BioGeoWissenschaften

Universität Koblenz-Landau
In Mainz

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 613... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Mainz
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Prüfungsordnung sieht die Absolvierung eines wenigstens sechswöchigen, ganztägigen Betriebspraktikum (Basismodul 13) an einer außeruniversitären Einrichtung vor, um den Studierenden Einblick in die berufliche Praxis von Betrieben/Ämtern zu geben, die umweltrelevante Arbeitsfelder haben. Beispiele von Einrichtungen, an denen bereits Praktika absolviert wurden, sind: - Bundesanstalt für Gewässerkunde. - Umweltamt der Stadt Koblenz. - Interneo GmbH, Koblenz. - Ökobit GmbH, Föhren. - Naturschutzbund Rheinland-Pfalz

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mainz
Isaac-Fulda-Allee 3, 55124, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung ist das Abitur oder ein vergleichbarer Abschluss, sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Außerdem sollten Bewerber grundlegende Kenntnisse in den Naturwissenschaften und besonderes Interesse an Biologie und Geographie mitbringen. Die Zulassung erfolgt sowohl im Sommersemester (ca. 40 Studierende) als auch im Wintersemester (ca. 20 Studierende). Bewerbungen für den Bachelor-Studiengang sind bis zum 15. Januar (SS) bzw. 15. Juli (WS) an das Studierendensekretariat zu richten.

Themenkreis

Das Studium der BioGeowissenschaften richtet sich an naturwissenschaftlich Interessierte, die sich mit den Folgen menschlicher Eingriffe in die Landschaftshaushalt wissenschaftlich auseinandersetzen wollen und die funktionalen Zusammenhänge auf den Organisationsstufen Population, Biozönose (Lebensgemeinschaft) und Landschaftsökosystem verstehen lernen möchten. Inhalte Ihres Studium sind unter anderem der durch menschliche Eingriffe verursachte Verlust an Biodiversität (Artenvielfalt) und die Beeinträchtigung geoökosystemarer Funktionen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Studienprogramms bilden die biologischen und geographischen Grundlagen der Biodiversitätsforschung und der Landschaftsökologie sowie Einblicke in die Planungspraxis und das Umweltrecht. Weitere Lehrveranstaltungen vermitteln die notwendigen Grundkentnisse aus Chemie, Physik, Angewandter Mathematik, Betriebswirtschaftlehre und Kommunikationstechniken. Die Vermittlung interdisziplinären wissenschaftlichen Denkens und Handelns wird durch die vielfältig verknüpften Einzelinhalte gefördert und stellt damit eine der wesentlichen Schlüsselqualifikationen für die Aufnahme eines konsekutiven Master-Studiengangs dar.

Inhalt

Die Bachelorarbeit ist eine Prüfungsarbeit, die zeigen soll, dass die Kandidatin oder der Kandidat in der Lage ist, eine thematisch vorgegebene Fallstudie aus dem Bereich des Ecological Impact Assessment methodensicher zu planen und im festgelegten Zeitraum zu bearbeiten. Die Auswahl des Themas erfolgt in Absprache zwischen dem/der Kandidat/in
und der/dem Betreuenden.

Basisstudium (drei Semester): Das Basisstudium führt in die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Bio- und Geoökologie und in die Vielfalt der Landschaften und ihrer Biozönosen (Lebensgemeinschaften) ein. Schon in den ersten Semestern wird das theoretische Wissen im Freiland und im Labor praktisch angewendet. Weiterhin werden neben umweltrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen Kommunikationstechniken und wissenschaftliches Englisch vermittelt. Den Abschluss des Basisstudiums bildet das sechswöchige Betriebspraktikum.

Vertiefungsstudium (drei Semester): Im Vertiefungsstudium beschäftigen Sie sich in Praktika, Vorlesungen und Seminaren intensiv mit der Biodiversität und Geoökologie von Land- und Süßwasserlebensräumen. Das obligatorische Studienprogramm wird abgerundet durch ein vielfältiges Wahlpflichtangebot, in dem Sie Ihren Interessen entsprechend Schwerpunktsetzungen vornehmen. Im fünften Semester vereinen Sie Ihre Kenntnisse in einer interdisziplinären Fallstudie zur ökologischen Folgenforschung (Ecological Impact Assessment).

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag koblenz-landau 106,63 Euro Landau 91,50 Euro