Biomedical Engineering

Fachhochschule Technikum Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Höchstädtplatz 5, 1200, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzungen für den Bachelorstudiengang Biomedical Engineering gelten: - HTL-, AHS-, BHS-Matura - Berufsreifeprüfung - facheinschlägige Lehr-, BMS- und Werkmeisterabschluss mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung oder Qualifikationsprüfung der FH Technikum Wien) - Studienberechtigungsprüfung für die universitären Studienrichtungen Medizin, Pharmazie, (Technische) Physik, Astronomie, Meteorologie und Geophysik, (Technische) Chemie, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik, Technische Mathematik, Informatik, Kurzstudium der Datentechnik, ...

Themenkreis

Basisinformationen zum Studium

Der Bachelor Biomedical Engineering ist das Basisstudium an der Schnittstelle von Mensch und Technik. Das Biomedizinische Ingenieurwesen verbindet die Design- und Problemlösungskompetenzen des Ingenieurwesens mit der Medizin und Biologie, um PatientInnen zu helfen und die individuelle Lebensqualität zu verbessern. Bereits den Bachelor-AbsolventInnen eröffnen sich nach dem interdisziplinären Studium vielfältige Berufsmöglichkeiten.

Gesicherte Laborplätze in modernen Chemie-, Zellkultur-, Medizintechnik- und Ganganalyselabors sind fixer Bestanteil der praxisorientierten Ausbildung. Ab dem vierten Semester haben Studierende die Möglichkeit, je nach Interesse und künftigem Berufswunsch eine der vier Spezialisierungen zu wählen. Eine genaue Übersicht über die Lehrinhalte finden Sie unter dem Menüpunkt Studienplan sowie im Studiengangsfolder (Download in der Toolbox).

Themen & Schwerpunkte

Medizin und Naturwissenschaften
- Anatomie und Physiologie, Biochemie, Anästhesie und Intensivmedizin, Mathematik, Chemie, Physik, Biostatistik und Versuchsplanung, Genetik, Immunologie, Molekularbiologie, Biophysik, Nuklearmedizin, Labormedizin, Zellphysiologie und Zellkulturtechnik

Technische Grundlagen/Biomedizinische Technik
- Grundlagen der Elektrotechnik, Elektronik, Regelungstechnik, Messtechnik

Medizinische Informatik
- Betriebssysteme und Netzwerke, medizinische Bildverarbeitung und Datenbanksysteme, Telemedizin, Informationsmanagement

Persönlichkeitsbildung/Wirtschaft
- Communicative and Business English, Management Strategies, Problemlösungstechniken, Motivationstechnik, Ethik in Technik und Medizin, Präsentationstechnik, Mitarbeiterführung, Betriebswirtschaftslehre, Qualitätsmanagement, Recht

Zugangsvoraussetzungen

Als fachliche Zugangsvoraussetzungen für den Bachelorstudiengang Biomedical Engineering gelten:

  • HTL-, AHS-, BHS-Matura
  • Berufsreifeprüfung
  • facheinschlägige Lehr-, BMS- und Werkmeisterabschluss mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung oder Qualifikationsprüfung der FH Technikum Wien)
  • Studienberechtigungsprüfung für die universitären Studienrichtungen Medizin, Pharmazie, (Technische) Physik, Astronomie, Meteorologie und Geophysik, (Technische) Chemie, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik, Technische Mathematik, Informatik, Kurzstudium der Datentechnik, Telematik, Studienversuch Computerwissenschaften, Studienversuch Mechatronik, Studienversuch Fertigungsautomatisierung Vermessungswesen, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwesen, Architektur, Meteorologie und Geophysik, und Montanistik


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen