Biomedical Engineering BME

Hochschule Furtwangen
In Villingen-Schwenningen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07723... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Villingen-schwenningen
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Das Gesundheitswesen von heute wird immer technischer. Um die heutigen Möglichkeiten wirklich effizient nutzen zu können, braucht man mehr als reine Ingenieurinnen und Ingenieure, Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker. Es werden kompetente Expertinnen und Experten gesucht, denen die Schnittstelle zwischen Medizin, Mensch und Technik vertraut ist, die die gemeinsame Sprache sprechen und "darüber" stehen, d. h. ein disziplinübergreifendes Wissen besitzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Villingen-Schwenningen
Jakob-Kienzle-Str. 17, 78054, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss sowie gute Englisch- und Deutsch-kenntnisse

Themenkreis

Der Studiengang "Biomedical Engineering" vermittelt dieses Wissen. Er richtet sich als aufbauender Studiengang an all jene, die schon einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss in einem Fach haben welches in einem direkten inhaltlichen Bezug zu diesem Themenkreis steht, also Diplomingenieure/innen, aber auch Chemiker/innen oder Biologen/innen, Ärzte/innen oder andere. Und zwar gleichermaßen an Interessenten, die ihr "erstes" Studium gerade abgeschlossen haben, wie auch an solche, die schon ein paar Jahre Berufsleben hinter sich gebracht haben und nun noch einmal geballt Wissen "nachtanken" wollen.

Die durch das Ministerium erfolgte Genehmigung des internationalen Masterstudiengangs "Biomedical Engineering" im Sommersemester 2000 trägt der Globalisierung und Internationalisierung der Wirtschaft Rechnung. Besonders für die traditionell international ausgerichtete Medizintechnik ist diese Möglichkeit der Weiterqualifizierung sehr bedeutsam.

Biomedical Engineering ist ein drei- bis viersemestriger Masterstudiengang, der von der HS Furtwangen am Studienort Villingen-Schwenningen angeboten wird. Ein Teil des Studiums kann auch an ausländischen Hochschulen absolviert werden; u.a. BEACON Biomedical Engineering Alliance for Connecticut, USA und City University und King´s College in London.
Der internationale Abschluss Master of Science (MSc) stellt einen weiterführenden berufsqualifizierenden Abschluss dar. Er ist vollständig akkreditiert, an Universitäten anerkannt und berechtigt zur Anstellung im höhren Dienst sowie auch zur Promotion im In- und Ausland.

Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester für Studierende mit einem abgeschlossenen Bachelor- oder Diplomstudium im Bereich Medizintechnik von mindestens 7 Semestern. Für Studenten aus anderen Studiengängen oder mit einem Abschluss von 6 Semestern Regelstudienzeit beträgt das Studium 4 Semester. Die Unterrichtssprache für die Pflichtveranstaltungen im ersten Semester ist Englisch, ab dem zweiten Semester wird in Deutsch und Englisch unterrichtet. Im ersten Semester besteht die Möglichkeit einen Deutschkurs zu besuchen, um sich auf die deutschsprachigen Lehrveranstaltungen vorzubereiten. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Medizintechnik sowie der Wissens- und Signalverarbeitung in der Medizin. Das Lehrangebot ist in Module gebündelt; jedes Studiensemester setzt sich aus 5 geschlossenen Modulen zusammen.

Das 1. und 2. Semester besteht aus Präsenzveranstaltungen die vor Ort absolviert werden müssen. Die Veranstaltungen des ersten Semesters legen einen Grundstock an mathematischen und methodischen Fähigkeiten. Die Studierenden erwerben erste Erfahrungen im Umgang mit Modellbildung und Simulation und besitzen anschliessend Kenntnisse der wichtigsten Werkzeuge. Gleichzeitig wird ein Problembewusstsein für medizinische Fragestellungen geschaffen. Das zweite Semester ist dann forschungs-nahen Themen z.B. in der medizinischen Modellbildung gewidmet. Im Wahlbereich können neigungsabhängig Vertiefungsveranstaltungen belegt werden. Durch das Modul "Managementkompetenzen" werden zusätzlich sogenannte "Soft Skills" trainiert, die - neben der fachlichen Kompetenz - für den späteren beruflichen Erfolg wesentlich sind.

Das 3. Semester ist weit weniger fest strukturiert. Hier können und sollen die Studierenden, ihren speziellen Neigungen und Interessen entsprechend, ihr Wissen vertiefen. Hierzu werden Spezialvorlesungen angeboten. Aber auch Lehrveranstaltungen an verschiedenen Universitäten oder anderen Hochschuleinrichtungen können hier belegt werden.

Perspektiven

BME-Absolventen sind kompetente Experten und Expertinnen und schließen die Schnittstellen zwischen Medizin, Mensch und Technik.
Sie finden in folgenden Bereichen Beschäftigung:
- Firmen aus den Bereichen Medizintechnik und Medizinische Produkte
- Diagnostische und pharmazeutische Industrie
- Biotechnologieunternehmen
- Forschungseinrichtungen, Universitäten
- Krankenhäuser
- Behörden - national und international
- Freie Berufe

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

500 € / Semester


Weitere Angaben:

-Unterrichtssprache :- überwiegend Englisch Semesteranzahl :- 3 Semester Studienbeginn Wintersemester


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen