Biotechnologie

Hochschule Bremerhaven
In Bremerhaven

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0471... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Bremerhaven
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremerhaven
An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss (Bachelor oder Diplom einer Universität, Fachhochschule oder vergleichbaren ausländischen Hochschule) in einem Studiengang im Fach Biologie, Biochemie, Bioinformatik, Lebensmitteltechnologie, Maritime Technologie mit Schwerpunkt Biotechnologie und Medizin. Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 180 Punkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) müssen erbracht worden sein. Dieser Abschluss sollte mindestens mit der Durchschnittsnote „gut“ bewertet sein. ....

Themenkreis

Auf den Feldern der Biotechnologie treten zunehmend molekulare Aspekte in den Vordergrund, die durch das klassische Studium der Biotechnologie nicht ausreichend berücksichtigt werden. Sowohl im Bereich der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschung als auch in der Wirtschaft besteht ein hoher Bedarf an inter- und transdisziplinär ausgebildeten Fachkräften, die gleichermaßen über Kenntnisse und Fähigkeiten in der Molekularbiologie und in der Analytik verfügen. Um diesem Bedarf nachzukommen, entwickelte die Hochschule Bremerhaven den Masterstudiengang Biotechnologie mit den Schwerpunkten Bio-Analytik / Marine Bio-Ressourcen. In dem Studiengang lernen die Studiernden, die gängigen Methoden und Techniken der angewandten Biotechnologie in die Praxis umzusetzen und erhalten zudem eine solide Basis für weiterführende Studien.

Studienaufbau In den ersten beiden Semestern werden die theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, die letzten beiden Semester stellen sich als Praxisphase dar. Im ersten Semester werden die Grundlagen der Molekularen Genetik, der Bioinformatik und der Angewandten Biochemie gelehrt. In einem Soft-Skills Modul lernen die Studierenden Qualitätssicherung und Wissenschaftsrecht. Im zweiten Semester werden dann die Gentechnik und die Bio-Ressourcen vermittelt. Bereits in den ersten beiden Semestern werden spezielle Fächer gelehrt, die für den jeweiligen Studienschwerpunkt unumgänglich sind. So stehen in der Bio-Analytik die Proteinanalytik und die Spezielle Molekularbiologie auf dem Studienplan und im Schwerpunkt Marine Bio-Ressourcen Fächer wie Marine Ökosysteme und Ressourcen sowie Marine Aquakultur / Marine Biodiagnostik. Durch das dritte Semester wird durch ein Praktikum die anwendungsorientierte Ausbildung des Masterstudiengangs hervorgehoben, bevor sich die Studierenden im vierten Semester der Masterthesis zuwenden.Folgende Module gehören - neben Praktikum, Projektstudien und Masterabschlussarbeit - zum Masterprogramm:
  • Advanced Microbiology
  • Bio-Resourcen
  • Bioinformatik
  • Bioverfahrenstechnology
  • Gentechik
  • Marine Analytik der Bio-Geochemie und Envinronmental Sensors
  • Marine Aquakultur / - Biodiagnostik
  • Marine Ökosysteme und Ressourcens
  • Mokekulargen. Diagnostik
  • Molekulare Genetik
  • Organachemical Analytics
  • Proteinanalytik
  • Qualitätssicherung / Wissenschaftsrecht
  • Spezielle Molekularbiologie
  • Wahlpflichtfächer

Der Studiengang zeichnet sich aus durch:

- Zwei Jahre Vollzeitstudium mit hohem Praxisbezug
- Abschluss mit Master of Science (M.Sc.)
- Unterrichtssprache Deutsh (80%) und Englisch (20%)
- Nachweis eines ersten berufsqualifizierten Abschlusses (Diplom oder Bachelor) ist notwendig
- Praktische Projektarbeit in der Industrie oder Forschung

Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester.

Bewerbungsfrist - 31. Mai

....Voraussetzungen

Des Weiteren wird eine mindestens einjährige berufspraktische Erfahrung nach dem Abschluss des ersten Hochschulstudiums empfohlen. Weiterhin werden sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse verlangt, die durch offizielle Sprachzertifikate nachgewiesen werden müssen, sofern Deutsch oder Englisch nicht die Muttersprachen sind. Die englischen und deutschen Sprachkenntnisse müssen auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens sein.

BioA ist zulassungsbeschränkt. 20 Studienplätze stehen jährlich zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Das gebühr ist 205 Euro.