Bonitätsinformationen von Auskunfteien (B2C) optimal nutzen

Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH
In Berlin

895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69630... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • Berlin
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    8 Tage
Beschreibung

Zahlungsausfälle bei Neukunden minimieren.
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, welche Prozesse zur Bewertung und Steuerung des Zahlungsausfallrisikos im Endkundengeschäft betreuen oder verantworten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Friedrichstrasse 31, 10969, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Auskunfteien
Bonität
Benchmarking
Forderungsmanagement
Debitorenmanagement
Rating
Scoring
Kreditrisiko
Zahlungsausfallrisiko

Dozenten

Dr. Marcus Siegl
Dr. Marcus Siegl
Deutsche Multiauskunftei GmbH

Themenkreis

Erhalten Sie einen tiefen Einblick in das Auskunfteiwesen (B2C) in Deutschland!

Unternehmen, die gegenüber ihren Endkunden (B2C) in Vorleistung treten, stehen vor der wachsenden Herausforderung ein damit verbundenes Zahlungsausfallrisiko effizient zu bewerten und zu steuern. Zahlungserfahrungen spielen dabei eine wichtige Rolle, denn sie dienen als Risikoindikator. Doch diese liegen unternehmensintern nur bei Bestandskunden vor. Bei der Risikobewertung von Neukunden unterstützen Auskunfteien. Diese sammeln, verarbeiten und beauskunften in Echtzeit Zahlungserfahrungen in Form von sog. Negativmerkmalen oder Score-Werten. Solche Informationen können in Deutschland von verschiedenen Auskunfteien bezogen werden, z. B. arvato infoscore, Bürgel, Boniversum (Creditreform) oder Schufa. Doch wie unterscheiden sich die jeweiligen Auskünfte in Bezug auf Preis und Informationsqualität und wie können Sie für Ihr Unternehmen die aus Kosten-Nutzen-Sicht „beste“ Auskunftei identifizieren? Das Seminar vertieft diese und weitere Fragen und bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Bewertung und Steuerung des Zahlungsausfallrisikos bei Endkunden und mit Hilfe von Auskunftei-Informationen.


Themenschwerpunkte:

  • Reduzierung von Zahlungsausfällen im Endkundengeschäft mit Hilfe von Auskunfteien
  • Negativmerkmale und Credit-Scores als Risikoindikatoren
  • Fallstudie: Welchen Nutzen bieten Bonitätsinformationen von Auskunfteien in der Praxis? Prognose versus reales Zahlungsverhalten

Zusätzliche Informationen

http://www.deutsche-kongress.de/auskunfteien

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen