Boost C++-Bibliotheken

tutego
In Dortmund

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Inhouse
  • Dortmund
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Boost C++-Klassen stellen eine Erweiterung des C++-Standards dar. Sie bieten Lösungen für typische und aktuelle Probleme in der Softwareentwicklung, die in der neusten Version des C++-Standards noch nicht berücksichtigt sind. So enthalten die Boost C++-Klassen beispielsweise verschiedene Smart Pointer, die den Umgang mit dynamisch verwaltetem Speicher vereinfachen. Nach einem kurzen Überblick über die vielfältigen verfügbaren Funktionen in Boost lernen Teilnehmer dieses Seminars zahlreiche, in der Praxis sehr nützliche Boost-Klassen kennen. Da einige Boost C++-Klassen, wie die genannten Smart Pointers, in die kommende Version des C++-Standards aufgenommen werden, werden Teilnehmer außerdem auf die neue Version des C++-Standards vorbereitet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Kurs ›[(Objektorientiertes Programmieren mit C++)]‹ und ›[(Standard Template Library (STL) und Standard C++ Library)]‹ oder vergleichbare Kenntnisse.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

C++
STL
Programmierung

Dozenten

tutego Dozent
tutego Dozent
IT-Programmierung

auf Anfrage Unsere Dozenten haben jahrelange praktische Erfahrungen in Ihren Fachgebieten durch Projektarbeit. Ihr Referent für das Seminar kann sich durch seine langjährige Erfahrung als Dozent und detaillierten Kenntnisse im gewünschten Bereich schnell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einstellen.

Themenkreis

* Grundlegende Typen und Konzepte
  • tuple
  • variant / any
  • optional
  • type_traits
  • function, function1, ...
  • Boost.Bind

* Intelligente Zeiger
  • Sichere dynamische Speicherverwaltung mit intelligenten Zeigern
  • scoped_ptr
  • unique_ptr
  • shared_ptr
  • Optimierte Pointer-Container

* Die Move-Semantik (RValues)
  • LValues vs. RValues
  • Copy-Construction / Copy-Assignment vs. Move-Construction / Move-Assignment
  • Boost-Utilities

* Boost-Container
  • move-Semantik und inplace-Konstruktion
  • Performance
  • Unordered Container
  • Multi-Index Map
  • Bidirectional Map
  • Array-Wrapper

* Vermischtes
  • Funktionen, Funktionsobjekte und Methoden binden
  • String-Utilities
  • Lexical Cast
  • Regular Expressions
  • Tokenizer
  • Static Asserts
  • Chrono
  • FileSystem
  • ambdas

* Portables Multithreading
  • Starten von Threads
  • Thread-Function vs. Callable Object
  • Thread-Functions mit Argumenten
  • Resultate von Threads
  • Synchronisation: Mutexe, Locks und Conditions
  • Thread-Pools
  • Thread-Local

* Serialisierung
  • Einfache Objekte
  • Aggregate
  • Pointer
  • Arrays
  • Container
  • Zirkuläre Strukturen
  • Abgeleitete Klassen
  • Polymorphe Strukturen

* Spirit – ein Parser-Framework
  • Parsing Sequences, Repetitions, Alternative, Options
  • Parsing Strings, Identifier, Keywords
  • Actions
  • Beispiele: numerische Expressions, JSON

* Unit-Tests
  • Automatischer Aufruf der Test-Methoden
  • Suites
  • Fixtures (per Test, per Site, global)
  • Manual Registration
  • Parameterized Tests

Zusätzliche Informationen

Profitieren Sie von unserem Konzept der kundenangepassten Inhouse-Seminare. Die Kursinhalte werden individuell abgesprochen und beinhalten ausgewählte Themen unserer Seminarbeschreibungen. So berücksichtigt die Weiterbildung Ihre vorhandene Infrastruktur und ist immer auf die Ziele Ihres Unternehmens und speziellen Erfahrungen und Wünsche der Mitarbeiter ausgerichtet. Die Weiterbildungskosten sind unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer. tutego stellt deutschsprachige Schulungsunterlagen zur Verfügung (in der Regel als PDF zur Vervielfältigung) und jeder Teilnehmer erhält mit Abschluss der Schulung eine Teilnahmebestätigung. Für praktische Übungen stellt der Auftraggeber einen Kursraum mit Infrastruktur (Arbeitsplätze/Laptops und Beamer) bereit.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen