Brandschadensanierung (Fünftägiger Sachkundelehrgang zur Qualifizierung gemäß BGR/12/, Anl. 6A und 6B, VdS 2357 Richtlinien zur Brands...

DIHK Service GmbH
In Berlin

1.470 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.
WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Hintergrund:

Im Zuge eines Brandes können aus gesundheitlich unbedenklichen Materialien durch Feuer und Hitzeeinwirkung gesundheitsgefährdende und umweltgefährdende Stoffe frei werden.

Personen, die mit der Leitung und der Aufsicht einer Brandschadensanierung und / oder mit Aufräum-, Abbruch- und Entsorgungsarbeiten an kalten Brandstellen betraut sind, müssen eine entsprechende Sachkunde nachweisen, um für die besonderen Gefahren im Rahmen solcher Sanierungsarbeiten sensibilisiert zu sein.



Inhalte:

Im Rahmen des fünftägigen Lehrgangs werden u.a. folgende Fragen beantwortet:


  • Welche notwendigen Maßnahmen im Sinne des Gesundheits- und Arbeitsschutzes müssen im Rahmen einer Brandschadensanierung getroffen werden?

  • Welche Schadstoffe können durch Brände frei werden und mit welchen gesundheitlichen Gefährdungen ist zu rechnen?

  • Welche Reinigungsverfahren und -maßnahmen eignen sich für Brandschäden?

  • Wie entsorge ich die Abbruchmaterialien richtig? Was muss ich dabei beachten?



weitere Inhalte:


  • Geltende Vorschriften




    • BGR/12/, TRGS 524

    • VdS-Richtlinie 2357

    • VdS-Richtlinie 2217




  • Ermittlung und Beurteilung von Gefährdungen

  • Sofortmaßnahmen

  • Geruchsbeseitigung

  • Beseitigung von Löschwasserschäden

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

  • Weitere Sanierungstechniken

  • Reinigung mit Trockeneis

  • Dokumentation

  • Sicherheitstechnische Maßnahmen und Einrichtungen

  • Abfallbehandlung und Entsorgung

  • Brandursachenanalytik

  • Analytik organischer Schadstoffe





Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen