Brandschutzbeauftragter

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH
In Rostock

1.250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs
  • Mittelstufe
  • Rostock
  • 64 Lehrstunden
  • Dauer:
    7 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Diese Ausbildung richtet sich streng nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaft und der vfdb-Richtlinie 12-09/01. Gemäß § 3 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) gehört es zu den Grundpflichten des Unternehmers für eine geeignete Arbeitsschutzorganisation zu sorgen, um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz seiner Beschäftigten zu gewährleisten.
Gerichtet an: Personen die im Unternehmen die Funktion des/der Brandschutzbeauftragten übernehmen sollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Rostock
Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Personen, die im Unternehmen die Funktion des/der Brandschutzbeauftragten wahrnehmen sollen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Teamführung
Kommunikation

Themenkreis

Seminarinhalte: In unserer Ausbildung werden Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse für die Bestellung als Brandschutzbeauftragter vermittelt. Gemäß der DGUV-Information 205-003 umfasst die Ausbildung inklusive Prüfung 64 Unterrichtseinheiten.

Rechtliche Grundlagen: Ziele des Brandschutzes, Verantwortung für den Brandschutz im Betrieb, Aufgaben und Stellung des Brandschutzbeauftragten, Brandschutzrecht

Brandlehre/Löschlehre: Chemisch-physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens

Brand- und Explosionsgefahr, Brandrisiken: Brandrisiken, Gefährdung von Personen, Besondere Gefährdungen, Auswahl geeigneter Brandschutzmaßnahmen

Baulicher Brandschutz: Bauordnungen der Länder, Industriebaurichtlinie, Brandabschnitte, Baustoffe und Bauteile, Flucht- und Rettungswege, Flächen für die Feuerwehr, Löschwasserversorgung, Planung und Bewertung baulicher Anlagen unter Gesichtspunkten des Brandschutzes

Anlagentechnischer Brandschutz: Brand- und Gefahrenmeldeanlagen, ortsfeste Feuerlöschanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Instandhaltung, Löschwasserrückhaltung

Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung: Tragbare und fahrbare Feuerlöschgeräte, Wandhydranten, Speziallöschgeräte, Instandhaltung praktische Löschübungen

Organisatorischer Brandschutz: Gefährdungsbeurteilungen/ Risikobewertungen, Brandschutzkonzept, Brandschutzmaßnahmen, Integration von Brandschutz in die betriebliche Organisation, Beurteilung von Brandschutzkonzepten, Übung Gefährdungsbeurteilung, Soziale Kompetenz, Didaktik-, Methoden-, Medienkompetenz für Ausbildung und Unterweisung

Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern: Zuständige Behörden und deren Aufgaben, Aufgaben, Arten und Leistungsvermögen von Feuerwehren, Abwehrender Brandschutz, Löschwasserversorgung, Löschwasserrückhaltung, Aufgaben und Leistungen der Versicherer, Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehr und Versicherern




Zusätzliche Informationen

http://www.hwbr.academy/seminarzentrum/details/brandschutzbeauftragter.html

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen