Brandschutzkonzepte

ASI Akademie für Sicherheit
In Eschborn und Mainz

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0611 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Beginn An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 19.09.2018
weitere Termine
Beschreibung

In diesem Intensiv-Seminar erhalten Sie die notwendigen Informationen, um konstruktiv an der Erstellung von Brandschutzkonzepten mitzuwirken und lernen, gefährliche Schwachstellen zu erkennen und abzustellen.

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
19.September 2018
Eschborn
Helfmann-Park 6, 65760, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
9.30 - 17.30
20.September 2017
Mainz
55116, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 19.September 2018
Lage
Eschborn
Helfmann-Park 6, 65760, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 9.30 - 17.30
Beginn 20.September 2017
Lage
Mainz
55116, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

-Brandschutzbeauftragte -Führungskräfte -Brandschutzverantwortliche und -sachverständige -Leitung und Mitarbeiter/-innen Bauabteilung -Leitung und Mitarbeiter/-innen Instandhaltung -Fachkräfte für Arbeitssicherheit -Sicherheitsbeauftragte -Leitung Brandschutz / Werkfeuerwehr -Architekten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz
Gefährdungsanalyse
Brandschutzkonzepte
Explosionsschutz
Beurteilung Gefährdung
Konzept Brandschutz
Erstellung Brandschutzkonzept
Umbau Gebäude Brandschutz
Neubau Brandschutz
Umbaumaßnahmen

Dozenten

NNN nnn
NNN nnn
NNN

Themenkreis

Gesetzliche Vorgaben, Erstellung und Probleme in der Praxis

Ein Brandschutzkonzept muss dann erstellt werden, wenn ein Gebäude neu- oder umgebaut wird oder wenn es sich um ein Gebäude besonderer Art und Nutzung handelt. Es beschreibt den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz in einem Gebäude und grundsätzlich auch die nötigen organisatorischen brandschutzrelevanten Arbeiten. Darüber hinaus wird vorgegeben, welche Aktivitäten in einem Gebäude stattfinden dürfen, womit andere Nutzungsmöglichkeiten mit höherer Gefährdung ohne nachträgliche Nutzungsänderung ausgeschlossen werden. Der Brandschutzbeauftragte muss diese Grundlagen kennen und entsprechende Maßnahmen gezielt einleiten, um einen hohen Stand an Sicherheit gewährleisten zu können und den gesetzlichen Anforderungen voll zu entsprechen. In diesem Intensiv-Seminar erhalten Sie die notwendigen Informationen, um konstruktiv an der Erstellung von Brandschutzkonzepten mitzuwirken und lernen, gefährliche Schwachstellen im Unternehmen zu erkennen bzw. abzustellen.

Inhalt

  • Aufgaben des betrieblichen Brandschutzbeauftragten vor Neu- und Umbauten
  • Relevante Brandschutzforderungen der Baugesetze
  • Das Brandschutzkonzept: Bedeutung, Ziele, Inhalte
  • Analyse und Optimierung des Brandschutzkonzepts für ein bestehendes Gebäude
  • Praxisübung: Brandschutzkonzept erstellen
  • Explosionsschutz für Gebäude: Inhalt, Aufbau eines Explosionsschutz-Dokuments

Erfolge des Zentrums