Building COM+ Applications Using Microsoft .NET Enterprise Services MOC 2557 (engl.)

Damago GmbH
In Berlin, Essen, Hamburg und an 2 weiteren Standorten

1.950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03028... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Just-in-time Activation, Transactions, Object Pooling, Construction Strings, Queued Components und COM+ sind Bestandteile der Enterprise Services. Damit diese optimal und effizient eingesetzt werden können, ist eine umfassende Einführung in die Thematik notwendig. In diesem Kurs werden die entsprechenden Technologien und Konzepte vorgestellt, welche zur Nutzung von .NET Enterprise Services wic..
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an erfahrene Software-Entwickler, die web-basierte Applikationen erstellen wollen und auf Infrastruktur-Support (Transaktionen, Security und Pooling) zurückgreifen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Alte Jakobstraße, 85/86, 10179, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Essen
Heinrich-Held-Straße, 16, 45133, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Süderstraße, 77, 20097, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Schwarzer Bär, 4, 30449, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Potsdam
Dennis-Gabor-Straße, 2, 14469, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kursteilnehmer sollten bereits Erfahrung mit Microsoft Visual Basic .NET oder Microsoft Visual C# und der Handhabung von Datenbank-Transaktionen haben. Hilfreich ist es außerdem, bereits Kurs 2349, Programming with the Microsoft .NET Framework (Microsoft Visual C# .NET) absolviert zu haben.

Themenkreis

Der Kurs vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten, die benötigt werden, um COM+ Applikationen mit den Microsoft .NET Enterprise Services und Microsoft .NET Framework zu entwickeln.

Voraussetzungen:

Kursteilnehmer sollten bereits Erfahrung mit Microsoft Visual Basic .NET oder Microsoft Visual C# und der Handhabung von Datenbank-Transaktionen haben. Hilfreich ist es außerdem, bereits Kurs 2349, Programming with the Microsoft .NET Framework (Microsoft Visual C# .NET) absolviert zu haben.

Kursinhalt:

Einführung in COM+ Services und die Geschichte von server-basierten Applikationen

Verwendung von Attributen zum Konfigurieren von .NET Assemblies als COM+ Applikation Erstellen von Komponenten, die JIT-Aktivierung (Just-in-Time) und Synchronisierung verwenden

Arbeiten mit Datenzugriffskomponenten unter Einsatz von ADO.NET

Erstellen von transaktionalen Komponenten

Arbeiten mit der rollenbasierten Sicherheit von COM+

Statusverwaltung

Erstellen von CRMs (Compensating Resource Managers) für Ressourcen, die keinen Ressource-Manager besitzen

Einsatz von LCEs (Loosely Coupled Events)

Erstellen von Queued Components

Debugging von COM+ Applikationen

Erstellen von Skripten zur Verteilung und Administration

Einsatz neuer Features von COM+

Sonstiges:

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen