C# für Fortgeschrittene

embeducation - Ilija Injac
In Reutlingen

2.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
71211... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Reutlingen
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Der sichere Umgang mit Ausnahmen, dem Grabage-Collector, CLR-Hosting, Asynchronen Operationen und Threadsynchronisierung (lediglich ein Auszug aus der Liste).
Gerichtet an: Der erfahrene C# Programierer der mehr über C# Internas lernen will.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Lederstraße 120, 72764, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfahrung in der Entwicklung mit dem .NET-Framwork unter C# und Visual Studio.

Dozenten

Ilija Injac
Ilija Injac
Microsoft .NET Entwicklung

MCTS - .NET Framework Applications 2.0 Microsoft Certified Professional

Themenkreis

C# für Fortgeschrittene

Kursinhalt

Deep-Dive in die Infrastruktur der CLR

  • Ausnahmen
  • Die Funktionsweise der Ausnahmebehandlung
    • Der try-Block
    • Der catch-Block
    • Der finally-Block
    • CLS-kompatible und nicht CLS-kompatible Ausnahmen
    • Was genau ist eine Ausnahme ?
    • Die Klasse System.Exception
    • Ausnahmeklassen in der FCL
    • Auslösen einer Ausnahme
    • Definieren einer eigenen Ausnahmeklasse
    • Wie Sie Ausnahmen richtig setzen

o Überprüfen Ihrer Argumente in Ihren Methoden

o Fangen Sie nicht alles ab

    • Bereinigen der Situation nach dem Abfangen der Ausnahmen
    • Teilweise ausgeführte Operationen abbrechen
    • Verstecken von Implementierungsdetails
  • Automatische Speicherverwaltung
    • Ressourcen vom verwalteten Heap anfordern
    • Der Garbage Collection Algorythmus
    • Verwenden des Objekabschlusses zum freigeben nativer Ressourcen
    • Garantierter Abschluss mithilfe von CriticalFinalizerObject-Typen
    • SafeHandle und davon abgeleitete Typen
    • Zusammenarbeit mit nicht verwaltetem Code mithilfe von SafeHandle-Typen
    • Abschluss für verwaltete Ressourcen
    • Wann werden Finalize-Methoden aufgerufen ?
    • Interna des Objektabschlusses
    • Das Beseitigungsmuster: Ein Objekt zum Aufräumen zwingen
    • Einen Typ benutzen, der das Beseitigungsmuster implementiert
    • Die c# Anweisung using
    • Die Lebensdauer von Objekten überwachen und von Hand steuern
    • Den Erfolg einer Operation vorhersagen, die viel Speicher braucht
    • Den Garbage-Collector von Hand steuern und überwachen
    • Synchronisationsfreie Objekterstellung
    • Skalierbare parallele Garbage Collection
    • Garbage Collection im Hintergrund
    • Große Objekte
    • Garbage Collections überwachen
  • CLR-Hosting und AppDomains
    • CLR-Hosting
    • AppDomains
    • Entladen einer AppDomain
    • Erweiterte Hoststeuerung
    • Die CLR mit verwaltetem Code verwalten
    • Eine robuste Hostanwendung schreiben
    • Wie ein Host seinen Thread zurückbekommt
    • Laden von Assemblies und Reflektion
    • Laden von Assemblies
    • Mithilfe von Reflektion eine dynamisch erweiterbare Anwendung erstellen
    • Leistungsaspekte bei der Reflektion
    • Ermitteln, welche Typen in einer Assembly definiert sind
    • Was genau ist ein Typobjekt ?
    • Erstellen einer Hierarchie aller Typen, die von Exception abgeleitet sind
    • Eine Instanz eines Typs anlegen
    • Entwerfen einer Anwendung, die Add-Ins unterstützt
    • Mithilfe der Reflektion die Member eines Typs ermitteln
    • Binding-Flags: Filtern, welche Arten von Membern zurückgegeben werden
    • Die Schnittstelle eines Typs ermitteln
    • Member eines Typs aufrufen
    • Einmal binden, mehrmals aufrufen
    • Verkleinern der Arbeitsseiten mithilfe von Bindungshandles
  • Durchführen von Asynchronen Operationen
    • Wie die CLR Windows-Threads benutzt
    • Grundlagen des Threadpools der CLR
    • Die Anzahl der Threads im Threadpool einschränken
    • Durchführen einer asynchronen Rechenoperation mithilfe des Threadpools
    • Eine asynchrone Rechenoperation regelmäßig ausführen
    • Grundlagen des Asynchronen Programming Model
  • Threadsynchronisierung
    • Speicherkonsistenz,flüchtiger Speicherzugriff und flüchtige Felder
    • Die Interlockmethoden
    • Die Klasse Monitor und Syncronisationsblöcke
    • Die Klasse ReaderWriterLock
    • Windows-Kernelobjekte aus verwaltetem Code heraus benutzen

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 9
Kontaktperson: Ilija Injac

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen