Camino Film in spanisch

Volkshochschule Offenburg e.V.
In Offenburg

4 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-781/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Offenburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Dei Priestern, dass Caminos Krankheit Gottes Wille sei und sie ihre Schmerzen und ihr Ende nur durch die Liebe zu Jesus ertrage - in diesem Fall allerdings Christus.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Offenburg
Weingartenstr. 34b, 77654, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Javier Fesser
Javier Fesser
Dozent

Themenkreis

Camino Film in spanisch mit spanischen Untertiteln

Camino liegt im Sterben. Sie hat Rückenmarkkrebs. Ihre Schmerzen sind unbeschreiblich. Dennoch strahlt das Mädchen eine unglaubliche Lebensfreude aus. Sie ist verliebt und wartet sehsüchtig auf einen Brief von Jesus, einem Jungen aus ihrer Nachbarschaft, ihre erste große Liebe. Während Camino kurz vor ihrem Tod nur noch von Jesus schwärmt, glaubt ihre erzkatholische Familie, manipuliert von düster wirkenden Opus Dei Priestern, dass Caminos Krankheit Gottes Wille sei und sie ihre Schmerzen und ihr Ende nur durch die Liebe zu Jesus ertrage - in diesem Fall allerdings Christus.

Regisseur Javier Fesser benutzt in "Camino" vor allem das Missverständnis um die Person von Jesus, um die christliche Vereinigung Opus Dei, die 1982 von Papst Johannes Paul II. zur Personalprälatur erhoben wurde, anzugreifen. Fesser stellt wie schon vor zwei Jahren der "Da Vinci Code" mit Tom Hanks in der Hauptrolle Opus Dei als geheimnisvolle, machtsüchtige und gefährliche Glaubenssekte da. "Camino" basiert allerdings in einer wahren Geschichte. Der Film wird auf Spanisch mit spanischem Untertitel gezeigt.

Spanien 2008, 140 Minuten

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten 4,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 80

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen