Certified Ethical Hacking (CEH)

Global Knowledge
In München

2.990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • München
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, ein Sicherheitskonzept für Ihr Unternehmen entscheidend mitzugestalten, um Ihren Betrieb vor den Folgen eines erfolgreichen Angriffs wie den Verlust relevanter Daten, unerwünschten Veröffentlichungen, oder der Lahmlegung zu schützen. Entscheidend für dieses Training ist das Erlernen der Methoden und Denkweisen und nicht unbedingt der Umg..
Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Verantwortliche der IT-Sicherheit für Unternehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
81379, Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen


Netzwerkgrundlagenkenntnisse erforderlich
Linuxgrundlagenkenntnisse erforderlich
Windowsgrundlagenkenntnisse erforderlich
Securitygrundlagenkenntnisse wünschenswert
Ein vorheriger Besuch des Kurses Grundlagen der Netzwerk-Sicherheit mit CompTIA Security+ Vorbereitung (inkl. Examen) (GK9829) ist empfehlenswert.

Themenkreis

Sie glauben, dass Ihr Netzwerk optimal gesichert ist? Nachdem Sie das fünftägige Certified Ethical Hacking Seminar besucht haben, sehen Sie die Sicherheit Ihres Netzwerkes in einem ganz anderen Licht und haben nicht nur gelernt die Schwachstellen Ihres Netzwerks zu erkennen, sondern auch dieses optimal gegen Angriffe zu sichern. Sie werden erstaunt sein, mit welch scheinbar trivialen Methoden Hacker in Ihr Netzwerk eindringen, um nicht nur sensitive Daten wie Umsatzzahlen oder Ihre Kundendatenbank an sich zu nehmen, sondern auch Ihr Netzwerk völlig lahm zu legen.
Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie eine Vielzahl von Hacking Tools kennen. Eine detaillierte Auflistung dieser Tools finden Sie unter "Kursinhalte." Ziel dieses Seminars ist die intensive Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung, die am Ende des Kurses stattfindet. Da in den meisten Netzwerken hauptsächlich Windows-Systeme zum Einsatz kommen, liegt der technologische Schwerpunkt dieses Kurses auf Windows. Jedoch stammen viele der vorgestellten Tools aus dem Linux Bereich und können von den Teilnehmern wahlweise auf Linux oder Windows getestet werden.
Sie beenden dieses Seminar mit der Ablegung der Prüfung zum EC-Council Certified Ethical Hacker (CEH).
Verpflichtungserklärung
Das Ziel eines Seminars im Bereich Ethical Hacking und erfolgreiche Abwehr von Angriffen auf Netzwerke besteht darin, die Kursteilnehmer ausschließlich zu Testzwecken mit Hacking Tools vertraut zu machen. Vor Kursantritt ersuchen wir Sie, eine Einverständniserklärung zu unterzeichnen, mit welcher Sie sich verpflichten, die neu erworbenen Fähigkeiten keinesfalls für illegale oder böswillige Angriffe zu verwenden und diese auch keinesfalls einzusetzen, um Computersysteme zu schädigen und so EC-Council im Hinblick auf den Einsatz bzw. Missbrauch dieser Tools, egal mit welcher Absicht, schadlos zu halten. Nicht jeder darf an diesem Seminar teilnehmen - die akkreditierten Trainingscenter werden sicherstellen, dass die Kursteilnehmer für seriöse Unternehmen tätig sind.

Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, ein Sicherheitskonzept für Ihr Unternehmen entscheidend mitzugestalten, um Ihren Betrieb vor den Folgen eines erfolgreichen Angriffs wie den Verlust relevanter Daten, unerwünschten Veröffentlichungen, oder der Lahmlegung zu schützen.
Entscheidend für dieses Training ist das Erlernen der Methoden und Denkweisen und nicht unbedingt der Umgang mit der neuesten Hackersoftware, da sich diese eh viel zu schnell ändert. Dennoch wird auch exemplarisch auf bekannte Software eingegangen.