CFD- Grundlagen- & Qualitätstraining

CFX Berlin Software GmbH
In Berlin

1.455 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29381... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

In der numerischen Strömungssimulation (CFD-Berechnung) sind gute Simulationsergebnisse und numerischer Unsinn oftmals nur einen Mausklick voneinander entfernt. Der Anwender kann sich davor schützen, indem er die kritischen Stellen im Berechnungsprozess gut kennt. Nur so können qualitativ hochwertige und damit belastbare Ergebnisse gewährleistet werden.

In diesem dreitägigen Gruppentraining werden die Grundlagen der numerischen Strömungssimulation erläutert. Ziel ist es, den Anwender der Simulationssoftware zu befähigen, die Prognosefähigkeit seiner Berechnungsmodelle sowie die Qualität seiner Ergebnisse zu bewerten. Das Schulungsprogramm legt großen Wert auf eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis und setzt den Schwerpunkt auf die Erkennung und Vermeidung von typischen Fehlern bei der Berechnung von Strömungen. Die Kursteilnehmer erhalten anhand ausgewählter kleiner, wenig rechenintensiver Beispielfälle einen Überblick über die möglichen Fehlerquellen bei der Strömungssimulation sowie über den Einfluss dieser Fehlerquellen auf die numerische Lösung. Unsere erfahrenen Referenten vermitteln den Teilnehmern an drei Tagen jeweils zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr folgende

Schulungsinhalte
  • Einsatzmöglichkeiten der numerischen Strömungssimulation
  • Mathematische Beschreibung von Strömungen
  • Klassifizierung der Gleichungen und Auswirkungen auf die Berechnungspraxis
  • Gittergenerierung und Randbedingungen
  • Diskretisierung
  • Lösungsmethoden und Gleichungslöser
  • Einfluss der Geometrie auf die Gitterqualität
  • Turbulenzmodellierung
  • Auswertung und Visualisierung
  • Fehlerquellen und Qualitätssicherung
  • Praktische Anwendung:
  • transiente vs. stationäre Simulation
    • Ausnutzung der Periodizität/Symmetrie
    • Auswahl des Turbulenzmodells
    • Gitterstudien

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen