Chemie

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Chemie mit dem Abschluss 'Bachelor of Science (B.Sc.)' verfolgt das Ziel, Studierende, aufbauend auf naturwissenschaftlichen Grundlagen, möglichst schnell zur Lösung technischer und naturwissenschaftlicher Problemstellungen chemischer Natur mit modernen Lösungsmethoden zu befähigen und damit eine frühzeitige, praxisorientierte Berufsfähigkeit als Chemiker in Industrie und Wirtschaft zu erreichen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgeimeine oder Fachgebundene Hochschulreife

Themenkreis

Die Chemie befasst sich mit den grundlegenden Gesetzmäßigkeiten, die für das Verständnis der Eigenschaften der Stoffe und deren Veränderung durch chemische Reaktionen erforderlich sind. Dabei hat sich das Repertoire an analytischen, synthetischen und theoretischen Methoden rasant entwickelt.

Der Studiengang Chemie mit dem Abschluss „Bachelor of Science (B.Sc.)“ verfolgt das Ziel, Studierende, aufbauend auf naturwissenschaftlichen Grundlagen, möglichst schnell zur Lösung technischer und naturwissenschaftlicher Problemstellungen chemischer Natur mit modernen Lösungsmethoden zu befähigen und damit eine frühzeitige, praxisorientierte Berufsfähigkeit als Chemiker in Industrie und Wirtschaft zu erreichen.

Zunächst erhalten die Studierenden eine solide Grundausbildung in den chemischen Kernfächern Anorganische, Physikalische, Analytische und Organische Chemie. Darüber hinaus werden Kenntnisse in Mathematik und Physik vermittelt. Später werden alle Studierende in Technischer und Makromolekularer Chemie sowie in Biochemie, Toxikologie und Gefahrstoffkunde ausgebildet.
Dabei spielt neben der Vermittlung von Kenntnissen in technischen und theoretischen Anwendungen der Erwerb von berufsrelevanten Schlüsselqualifikationen (Kommunikations- und Teamfähigkeit) eine wichtige Rolle.

Im Bachelor-Studiengang sollen frühzeitig diejenigen Methoden und Fertigkeiten vermittelt werden, die heute den Standard in der Chemie bilden. Insbesondere wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, in einem Industrie- bzw. Auslandspraktikum vor Ort Erfahrungen für die spätere Berufspraxis zu sammeln.

Mit der gewonnenen Vielseitigkeit stehen den Absolventen mehrere Wege offen:
der unmittelbare Eintritt in die Berufstätigkeit (chemische Produktion, technischer Außendienst, beratende Tätigkeit, Behörden) oder die Fortsetzung des Chemiestudiums in einem Masterstudiengang im In- oder Ausland; wegen der breiten Ausbildung sind die Absolventen der Chemie auch für angrenzende Gebiete, wie Werkstoffwissenschaften, Nanotechnologie, Biotechnologie, Bioinformatik und andere multidisziplinäre Gebiete sehr gut qualifiziert

Studienbeginn ist das jeweilige Wintersemester.

Bewerbung bis Ende September

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Universität des Saarlandes sind ab Wintersemester 2007/08 alle grundständigen Studiengänge und konsekutiven Masterstudiengänge gebührenpflichtig. Für die ersten beiden Hochschulsemester werden je 300,-€ und für alle folgenden je 500,-€ erhoben. Zusätzlich müssen die Semesterbeiträge (Studentenwerk, Studierendenschaft, Semesterticket) in Höhe von derzeit 137,-€ bezahlt werden.