Chemie

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der viersemestriege Master-Studiengang, der mit dem akademischen Grad 'Master of Science (M.Sc.)' abschließt, ist so angelegt, dass er auf die Tätigkeitsbereiche der Chemikerinnen und Chemiker in Industrie, Forschungsinstituten und öffentlichen Einrichtungen vorbereitet. Dies erfordert eine fundierte chemische Ausbildung, aber auch einen Einblick in Inhalte und Methoden der Nachbarwissenschaften.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Zugang zum konsekutiven Master-Studiengang Chemie setzt einen Bachelor-Abschluss (B.Sc.) oder äquivalenten Hochschulabschluss in Chemie voraus. Bachelor-Abschlüsse deutscher Universitäten oder gleich gestellter Hochschulen in Chemie werden ohne Gleichwertigkeitsprüfung anerkannt. Darüber hinaus werden andere Bachelor-Abschlüsse bzw. andere Prüfungen auf Antrag anerkannt, soweit die Gleichwertigkeit festgestellt ist.

Themenkreis

Das Masterstudium der Chemie vermittelt den Studierenden vertiefte fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden und befähigt sie zu selbstständigem, theoriegeleitetem und praxisbezogenem wissenschaftlichen Arbeiten, zu kritischer Einordnung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln. Die Studierenden erwerben Kompetenzen, um Synthesen und Eigenschaften chemischer Verbindungen zu überblicken und Methoden zur Lösung anspruchsvoller chemischer Problemstellungen anzuwenden. Neben der Vervollständigung und Vertiefung des chemischen Grundlagenwissens, wird durch die Masterarbeit und die damit verknüpften vertiefenden Module eine Spezialisierung auf einem Teilgebiet der Chemie erreicht.

Das Masterstudium Chemie ist bewusst auf Inhalte der Chemie fokussiert, da nur so das für eine spätere wissenschaftliche Arbeit notwendige hohe Niveau erreicht werden kann. Der Studierende hat die Möglichkeit, 5 Wahlpflichtmodule aus 12 Angeboten auszuwählen. Alle Module behandeln hochaktuelle Forschungsthemen und bereiten auf eine spätere Masterarbeit und Promotion in Chemie vor. Der Studierende wird in die Lage versetzt, eine wissenschaftliche Idee zu formulieren, zu recherchieren und im Team Schritt für Schritt zu verwirklichen.

Der viersemestriege Master-Studiengang, der mit dem akademischen Grad „Master of Science (M.Sc.)“ abschließt, ist so angelegt, dass er auf die Tätigkeitsbereiche der Chemikerinnen und Chemiker in Industrie, Forschungsinstituten und öffentlichen Einrichtungen vorbereitet. Dies erfordert eine fundierte chemische Ausbildung, aber auch einen Einblick in Inhalte und Methoden der Nachbarwissenschaften.

Im Rahmen des Europa-Schwerpunktes der Universität des Saarlandes wird ein Deutsch-Französischer Doppelanschluss angeboten.

Das Studium kann jeweils zum Winter- und Sommersemester eines Jahres aufgenommen werden.

Nach gewährtem Zugang erfolgt die Immatrikulation für ein Wintersemester ab Anfang August bis Ende September, für ein Sommersemster ab Anfang März bis Mitte April.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Seit Wintersemester 2007/08 ist - zusätzlich zu dem Semesterbeitrag von derzeit 137,00 € - pro Semester eine Studiengebühr von 500,00 € zu zahlen.