Chemie

Universität Ulm
In Ulm

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
731/5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Ulm
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Chemiker mit einem Masterabschluss verfügen über eine fachlich und methodisch sehr breit angelegte Ausbildung, sind in der Lage selbstständig und kreativ chemische Problemstellungen zu lösen und auch neuartige Fragestellungen fachlich kompetent zu bearbeiten. Um dieses Studienziel zu erreichen, lernen die Studierenden in den einzelnen Teildisziplinen die theoretischen Grundlagen sowie komplexe experimentelle Methoden kennen. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ulm
89069, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Allgemeines - Was ist Chemie

Der Masterstudiengang Chemie baut auf den Bachelorstudiengang auf und dient zur Erweiterung der chemischen Kenntnisse in Theorie und Praxis. Im viersemestrigen Masterstudium werden nicht nur die Grundkenntnisse in den Kernfächern deutlich vertieft, sondern es ist zusätzlich eine Schwerpunktbildung in den Bereichen Theoretischer Chemie, Analytischer Chemie, Makromolekularer Chemie, Materialien oder auch Energietechnik entsprechend der eigenen Neigungen möglich. Das Masterstudium wird im 10. Semester mit der Masterarbeit abgeschlossen.
Auf ein erfolgreiches Masterstudium kann eine ca. 3 Jahre dauernde Doktorarbeit zur Erhöhung der wissenschaftlichen Qualifikation folgen.

Studienziele

Chemiker mit einem Masterabschluss verfügen über eine fachlich und methodisch sehr breit angelegte Ausbildung, sind in der Lage selbstständig und kreativ chemische Problemstellungen zu lösen und auch neuartige Fragestellungen fachlich kompetent zu bearbeiten. Um dieses Studienziel zu erreichen, lernen die Studierenden in den einzelnen Teildisziplinen die theoretischen Grundlagen sowie komplexe experimentelle Methoden kennen. Die Möglichkeit der Schwerpunktsbildung in einem der Bereiche Analytische Chemie, Theoretische Chemie, Makromolekulare Chemie, Materialien oder Energietechnik in Theorie und Praxis eröffnet zusätzlich viele interdisziplinäre Aspekte, die zum Alltag eines selbstständigen und teamfähigen Chemikers gehören.

Berufsfelder

Ein wichtiges Berufsfeld nach einem abgeschlossenen Chemiestudium findet sich nach wie vor in der chemischen Industrie. Ungefähr 60% der Absolventen werden von der chemischen Industrie eingestellt. Durch die fundierte naturwissenschaftliche Ausbildung und die Fähigkeit neue Problemstellungen kreativ und selbstständig zu bearbeiten, sind Chemiker aber auch befähigt sich in anderen Berufssparten erfolgreich zu betätigen. So verteilen sich weitere Abgänger auf andere Industriezweige, den Öffentlichen Dienst, diverse Behörden und Institute. Die Berufsaussichten sind zurzeit sehr gut.

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Bewerbungsfristen

Wintersemester 15.07.,
Sommersemester 15.01.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen