Chemie-Wissen für Einkäufer

BME Akademie GmbH
In Stuttgart und Bad Soden Am Taunus

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Um als Einkaufsverantwortlicher chemische Vor- und Zwischenprodukte kosten- und qualitätsbewusst beschaffen zu können, erhalten Sie in diesem Seminar einen Überblick über chemische Zusammenhänge, die den Marktmechanismen zugrunde liegen. Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche Eigenschaften die verschiedenen Grundchemikalien haben, aus denen sich Ihre Produkte zusammensetzen und mit welchen chemischen Verfahren sich aus den Grundchemikalien eine Vielzahl von Zwischen- und Endprodukten erstellen lassen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
07.September 2017
Bad Soden Am Taunus
Königsteiner Str. 88, 65812, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
09.März 2017
Stuttgart
Heilbronner Straße 88, 70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Chemie
Chemie-Wissen
Einkauf
Chemieeinkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft

Dozenten

Dr. Sailer
Dr. Sailer
Einkauf/Beschaffung

Prof. Dr. Thomas J.J. Müller
Prof. Dr. Thomas J.J. Müller
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Grundstoffe aus der Natur – Anorganische und organische Stoffe
• Von Atomen, Molekülen, Ionen und Metallen – Grundlagen der Chemie der Stoffe
• Chemische Grundlagen – Formelsprache, Konzentration, Reaktion
• Protonen und Elektronen – Säuren und Basen, Reduktion und Oxidation
• Luft, Wasser, Erde und Feuer – Die anorganischen Basischemikalien
• Chemikalien aus Fossilien – Die organischen Basischemikalien
• Strukturen und Mechanismen – Organische Moleküle und ihre Reaktionen
• Immer wieder aufs Neue – Die nachwachsenden Rohstoffe

Wertschöpfungskette in der chemischen Industrie
• Von natürlichen Grundstoffen zu den Grundstoffen der Chemie
• Ausgewählte großtechnische Verfahren zur Herstellung anorganischer Basischemikalien
• Trennung und Gewinnung von organischen Stoffen aus den fossilen Vorkommen

Eigenschaften der Grundstoffe
• Die wichtigen anorganischen Stoffe
(Ammoniak, Salzsäure, Schwefelsäure, Salpetersäure, Chlor, Aluminium,
Silicium, Metalle)
• Die wichtigen organischen Stoffklassen
(Paraffine, Olefine, Aromaten, Alkohole, Aldehyde, Ketone, Carbonsäuren,
Amine)

Chemische Prozesse für anorganische und organische Stoffe
• Anorganische Stoffe: Chlor-Alkali-Elektrolyse und Schwefelsäure-Herstellung
• Organische Stoffe: Herstellung von Tensiden und Polymeren sowie
Cellulose-Veredelung

Von den Grundstoffen zu den Zwischenprodukten
• Wichtige Veredelungsverfahren
(Chlorierung, Nitrierung, Sulfonierung, Oxidation, Polymerisation)
• Wichtige Zwischenprodukte und ihre Eigenschaften und Qualitätsmerkmale
• Potenzielle Kostentreiber bei der Herstellung

Wertschöpfung von nachwachsenden Rohstoffen
• Biogas, Biodiesel, Bioethanol, Biokraftstoffe

Qualität
• Unterschiedliche Qualitäten am Beispiel von Grundchemikalien
• Einfluss unterschiedlicher Produktionsverfahren auf die Qualität von
chemischen Produkten

Details der Qualifizierung
• Einflüsse auf die Eigenschaften von Feststoffen
• Unterschiede zwischen Monomer und Polymer
• Charakterisierung von Polymeren

Koppelprodukte
• Produkte und Nebenprodukte
• Auswirkungen
• Komplexe Systeme in Abhängigkeit voneinander


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen