Chemietechnik/Umwelttechnik

Fachhochschule Emden/Leer
In Emden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Emden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

In unserem neuen Bachelor-Studiengang Chemietechnik/Umwelttechnik erhalten Sie eine breite Grundausbildung und spezialisieren sich dann in der Chemietechnik oder in der Umwelttechnik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Emden
Constantiaplatz 4, 26723, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

In unserem Bachelor-Studiengang Chemietechnik/Umwelttechnik erhalten
Sie eine breite naturwissenschaftliche Grundausbildung und spezialisieren sich dann in der Chemietechnik oder in der Umwelttechnik.

Vertiefung Chemietechnik

Die Chemietechnik ist eine Wissenschaft, die Chemie und Ingenieurtechnik miteinander verknüpft. Sie wendet Methoden dieser Disziplinen zur Entwicklung, Herstellung und Kontrolle von chemischen Produkten und
zur Ausarbeitung und Verbesserung von chemischen Prozessen an.
Das Studium der Chemietechnik baut auf klassischen Naturwissenschaften
wie Anorganische, Analytische und Organische Chemie, Physik, Physikalische Chemie und Mathematik auf und kombiniert sie mit ingenieurwissenschaftlichen Fächern wie Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Prozessautomatisierung und Werkstoffwissenschaften.

Vertiefung Umwelttechnik

Die Umwelttechnik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie umfasst hauptsächlich die Chemie, Biologie und Verfahrenstechnik. Sie wendet Methoden dieser Disziplinen an, um Umweltbelastungen in Boden, Wasser und Luft zu erkennen, solche in Produktionsanlagen zu vermindern und um Altlasten zu sanieren. Die wesentlichen Inhalte sind: Zielsetzung des
Umweltschutzes, Verfahrenstechnik, Analytik, Prozessführung und -automatisierung sowie Reaktionstechnik zur Optimierung der Prozesse
und Produkte.Neben grundlegenden Fähigkeiten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften liegt ein Schwerpunkt auf der Vermittlung ökologischer Auswirkungen industrieller Prozesse (z. B. durch Lehrveranstaltungen zu den Umweltbereichen Luft, Boden, Wasser). Es werden Techniken vermittelt, die es ermöglichen, die Umweltbelastung technischer Prozesse zu bewerten und zu minimieren, z. B. Umwelt-
Controlling oder Energieoptimierung. Dabei stehen Methoden im Vordergrund, die eine weitgehende Verknüpfung von Ökonomie und
Ökologie auf betrieblicher Ebene ermöglichen sollen. Die Absolventen und Absolventinnen besitzen somit besondere Kompetenz im Bereich
der nachhaltigen Entwicklung.

Berufsbild

Der Bachelor-Abschluss in der Chemietechnik oder in der Umwelttechnik
eröffnet Ihnen ein breites Berufsfeld in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelindustrie, in Ingenieurbüros für Anlagen- und Apparatebau, in Recycling- und Entsorgungsbetrieben oder z.B. in den Umweltämtern des öffentlichen Dienstes. Sie sind tätig auf dem Gebiet der Verfahrensentwicklung und -optimierung, der Produktionsführung, der Analytik, erstellen Sanierungskonzepte oder Umweltkataster.Sie können sich auch weiter qualifzieren ... mit dem „Master of Science in Environmental Technology and Management“! ... und an der
Fachhochschule und einer Universität der EU die Doktorarbeit (PhD) machen.

Studienbeginn - Wintersemester

Bewerbungfrist - 30.09

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 500,00 (EUR) Semesterticket - 93,90 (EUR) Verwaltungskostenbeitrag -75,00 (EUR) AStA-Beitrag - 10,23 (EUR) Studentenwerksbeitrag- 53,00 (EUR) Gesamt 732,13 (EUR)