Chiropraktikausbildung - Kompaktkurs

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop
  • Mittelstufe
  • Dresden
  • 18 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    28.04.2017
Beschreibung

Profitieren Sie von unserer über 20 jährigen Patientenerfahrung. Durch unsere speziellen Ausbildungen (Osteopathiestudium, Chiropraktik, Amerikanische Chiropraktik, Manuelle Therapie) sind wir in der Lage moderne Chiropraktik gezielt und sicher zu unterrichten. Wir bieten ausschließlich sehr stark praxisorientierte Intensivkurse an, mit denen Sie in der Lage sind, die erlernten Techniken gezielt und sicher sofort in der Praxis umzusetzen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
28.April 2017
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
10:00 - 16:00

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Nach dem Kurs sollten Sie in der Lage sein, die Wirbelsäule genau zu untersuchen sowie Blockierungen zu diagnostizieren und durch sichere und zielgenaue Manipulationstechniken zu lösen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Osteopathen, Masseure

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Physiotherapeut
Heilpraktiker
Ärzte
Osteopathen

Dozenten

Markus Pschick
Markus Pschick
Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut Lizenz DOSB

Themenkreis

Chiropraktik Kompaktkurs

  • Anatomie und Biomechanik ISG, LWS, BWS, HWS
  • Sicherheitstests Wirbelsäule
  • Zusammenhänge Wirbelsäulenblockierungen Organprobleme
  • Untersuchung Wirbelsäule, Fehlstellungen
  • Auffinden von Blockierungen Tests
  • Rotationsarme Manipulationen ISG, LWS, BWS, HWS
  • Röntgendiagnostik
  • SOT Techniken

  • Atlas/Axis Manipulation sowie Funktionsdiagnostik
  • Manipulation 1. Rippe und Symptombehandlung
  • Pistolette Manipulation der BWS
  • Ursache-Folge-Ketten sowie Manipulation der Extremitäten

Zur Anwendung von Manipulationen müssen Physiotherapeuten und Masseure ihre Berufshaftpflicht um den Punkt: "Osteopathische Techniken" erweitern.