Fachkunde gem. § 4f Abs 2 und 3 BDSG

Cloud Computing

FFD Forum für Datenschutz
In Wiesbaden

1.095 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61123... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Wiesbaden
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    06.09.2017
Beschreibung

Erfolgreicher Einsatz, Datenschutz, Mitbestimmung: Rechtliche Herausforderungen meistern, Risiken vermeiden

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
06.September 2017
Wiesbaden
Abraham-Lincoln-Straße 17, 65189, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich unter anderem an: - Betriebliche Datenschutzbeauftragte - Geschäftsführung - Betriebsräte - IT- Sicherheitsbeauftragte - IT-Führungskräfte

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Erfahrene Referenten und hochaktuellen Themen zum Datenschutz sowie eine reibungslose Organisation gewährleisten eine anspruchsvolle Weiterbildung

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung per E-Mail und per Post, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Cloud computing
Datenschutz
Industrie 4.0
Big Data
IT-Sicherheit
EU-DSGVO
Datentransfer
Datensicherheit
Datenschutzbeauftragter
Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz

Dozenten

NNN nnn
NNN nnn
NNN

Themenkreis

Rechtskonformer Einsatz, Datenschutz-Folgenabschätzung und Mitbestimmung nach DS-GVO und BDSG-NEU

Beim Cloud Computing sollte neben der Kosten- und Nutzenoptimierung vor allem ein datenschutzkonformer Umgang sichergestellt werden. Um Datenschutzverstöße zu vermeiden, müssen Sie die Rechte und Pflichten Ihres Unternehmens kennen und über eine Vielzahl von Gesetzen Bescheid wissen. Am ersten Seminartag erwerben Sie essentielles Praxiswissen zum wirtschaftlichen und sicheren Umgang mit Cloud Computing. Am zweiten Seminartag werden diese Kenntnisse durch gesetzliche Grundlagen wie die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und das neue BDSG gefestigt. Vom Basiswissen bis zum datenschutzkonformen Umgang mit Cloud Computing geht unser Experte auf alle relevanten Aspekte ein. Meistern Sie rechtliche Herausforderungen und vermeiden Sie Risiken gezielt!

Inhalt des Seminars "Cloud Computing"
  • Wie funktioniert der Datenschutz in der Cloud?
  • Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen BDSG
  • Trendthemen: IoT, Industrie 4.0 und Big Data
  • Rechte und Pflichten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Grenzüberschreitender Datentransfer: Das EU-US Privacy Shield
  • Gewährleistung von Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Vertraglich absichern: National, international, EU-weit
  • ISO / IEC 27018 und Zertifikate für Cloud-Dienste
  • Praxisberichte: Datenschutzrechtliche Herausforderungen, Umsetzung von Compliance, erfolgreicher Einsatz von SaaS

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen