Coaching allgemein

AH-Seminare
In Puchheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 89/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Puchheim
  • 3 Lehrstunden
Beschreibung

Sie werden. Bewerbungen oder andere herausfordernde Situationen meistern. Ihre Situation in aller Ruhe von außen betrachten, nacherleben. und authentisch mitteilen können. Ihr Selbstbild mit dem Fremdbild des Coachs vergleichen. Prüfen, ob Absicht, Verhalten und Wirkung sich decken und. welche Konsequenzen das hat. Ihre Stärken (noch) besser nutzen und so Schwächen schwächen. realistische und erstrebenswerte Zielvorstellung für die nächsten. Monate und Jahre entwickeln. strukturierter und bewusster an Ihre Aufgaben herangehen. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Puchheim
Egenhoferstrasse 79, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Angelika Härlin
Angelika Härlin
Trainerin

Angelika Härlin hat ev. Theologie und Sprachen studiert, Sie hat eine Ausbildung in TZI (Dipl.), zusätzliche Ausbildungen in Managementmethoden, systemischer Beratung und Mediation.Seit 1995 ist Angelika Härlin Geschäftsführerin der AH-Seminare und seit Ende 2004 Kooperationspartnerin von SOKRATeam.

Themenkreis

Zielsetzung
Personalentwicklung hat in der heutigen Zeit einen enormen Stellenwertbekommen, speziell vor dem Hintergrund ständiger Veränderungen, die einen flexiblen Umgang mit Rollen und Aufgaben beinhalten. Organisatorische und Verwaltungsaufgaben, Entwicklungen und Produkte zu managen, beansprucht das Management zu oft mehr als 100%.
Neben der Erreichung eigener anspruchsvoller Ziele brauchen Sie als Führungskraft eine hohe soziale Kompetenz, um Menschen zielorientiert zu führen, zu motivieren und in wechselnden Team- und Projektgruppen zu integrieren. Die Führungskraft als Vorbild, Coach, Moderator und Konfliktlöser ist gefordert. Dies bedeutet u. a.: integer zu sein, glaubwürdig, fair, vertrauensvoll, entscheidungssicher, sensibel für Veränderungsprozesse und Ideen der Mitarbeiter, ohne sich als Person in den Vordergrund zu stellen, aber auch deutlich wahrnehmbar in der Verantwortung für Ziele und Menschen. Über ihren vielfältigen Verpflichtungen neigen viele Führungskräfte dazu, wenig auf ihre Körpersignale zu achten und die Gesundheit zu gefährden. Bei Frauen kommt häufig noch die Doppelbelastung durch die private Alltags- und Beziehungsarbeit hinzu. Oft haben Führungskräfte den Eindruck, diesen vielfältigen Aufgaben durch ein Coaching besser gewachsen zu sein, um sich selbst und ihr Aufgabenspektrum neu zu definieren und entsprechende Verhaltensweisen zu trainieren. Dies kann vorzugsweise in Einzeltraining (Individualcoaching) erfolgen, jedoch auch in mehrtägigen Seminaren mit bedarfsspezifisch definierenden Inhalten. Im Coaching sind keine festen Themen vorgegeben; sie entwickeln
sich nach Absprache mit dem Klienten. Folgende Schwerpunkte sind möglich:
• Ihre momentane Situation: welche konkrete Aufgabe steht an?
• Ihre Rollen, Aufgaben und Ziele im Unternehmen und im Privatleben
• Ihre Führungsverhalten, Ihr Führungsstil, Ihr Arbeitsverhalten
• Sicher auftreten, erfolgreich sein und wirken
• Berufliche und private Stärken; Selbst- und Fremdwahrnehmung
• Spannungsfelder: Unternehmensziele, Mitarbeiterwünsche und
eigene Bedürfnisse
• Durchsetzen eigener Standpunkte, Konfliktverhalten
• Umgang mit Stress, unerledigten Aufgaben und Plänen
• Ethische Grundfragen, Wertorientierung
• Tools: Selbst-, Zeit-, Team-, Konfliktmanagement u. a.

Individualcoaching Ablaufplan
Beim Individualcoaching hat sich in meiner Praxis folgende
Vorgehensweise bewährt
1. Zunächst erfolgt eine Analyse des Ist-Zustandes des jeweiligen
Führungsverhaltens. Dies geschieht in einem Erstgespräch über
ca. 2 Stunden, danach erst Entscheidung für oder gegen das gemeinsame
Coaching.
2. Mindestens zwei weitere Treffen zu je 2 Stunden:
• Bedarfsanalyse
• Themenschwerpunkte
(Themen werden in Absprache mit dem Gesprächspartner
in Auswahl bearbeitet)
• Übungen
• Rollenspiele
• Videoaufzeichnungen
• „Hausaufgaben“
3. Nachbereitung: Nach jedem Treffen erstellt der Coach ein Protokoll
der besprochenen Inhalte und fügt ggf. Literaturausschnitte bei.
Die Zahl der Treffen wird in Absprache mit dem Gesprächspartner
zunächst auf 5 bis maximal 7 Treffen begrenzt.

Methoden,Medien,(fakulativ)

• LIFO®-Führungsstilanalyse
• Beschreibung des bevorzugten Mitarbeiterverhaltens mit der
LIFO®-Analyse
• Motivieren, beeinflussen und coachen dieser verschiedenen
Verhaltensstile des Mitarbeiters
• Kommunikationsverhalten (Friedemann Schulz v. Thun)
• Konfliktverhalten (Friedrich Glasl)
• Frageverhalten und Aktives Zuhören
• Mindmapping
• Problemlösungsprozesse, Konfliktlösungsprozesse
• Kreativitätstechniken (de Bono u.v.a.) Moderationstechniken
• Stressbearbeitungs- und Entspannungstechniken
• Checklisten
• Tagesleistungshoch-Analyse

Allgemeine Geschäftsbedingung

Für die Tätigkeit von Angelika Härlin gelten, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, die nachstehenden Bedingungen:
1. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und Frau Härlin kommt dadurch zustande, dass beide Seiten eine mündliche oder schriftliche Abmachung treffen, die von Frau Härlin schriftlich bestätigt wird.
2. Leistungen von Frau Härlin
Umfang, Form, Thematik und Ziel der Seminare/Trainings und Beratungsleistungen werden zwischen Auftraggeber und Frau Härlin gesondert festgelegt. Frau Härlin erbringt diese Leistungen
selbst.
4. Sicherung der Leistung
Die Urheberrechte aller verwendeten Unterlagen liegen bei Frau Härlin.
5. Sonstiges

Kann ein Termin zur Erbringung einer Leistung von Frau Härlin durch höhere Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstige, von Frau Härlin nicht zu vertretende Umstände, nicht eingehalten werden, ist Frau Härlin berechtigt, unter Ausschluss einer Schadensersatzforderung die Dienstleistung an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.
Werden vereinbarte oder reservierte Seminartage vom Auftraggeber nicht abgenommen, so bemüht sich Frau Härlin, diese Termine anderweitig zu besetzen. Können abgesagte oder verschobene Seminartage nicht anderweitig besetzt werden, sind bei Absagen innerhalb von
2 Wochen vor dem Termin 50 %, bis 1 Woche vorher 75 % und danach 100 % des vereinbarten
Honorars zu zahlen.
Für diese Bedingungen gilt ausschließlich deutsches Recht.
Gerichtsstand ist Puchheim.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Honorar Das Honorar ist gesondert festzulegen und beinhaltet • das Coaching von 1, 5 bis maximal 3 Stunden • eine schriftliche Nachbereitung/ Protokoll durch den Coach für den Klienten • die Fahrzeit Nicht enthalten sind Spesen für Fahrtkosten PKW, Raummiete, spezielle Fragebögen etc. Ansonsten gelten die beiliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingung
Weitere Angaben: Kann ein Termin zur Erbringung einer Leistung von Frau Härlin durch höhere Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstige, von Frau Härlin nicht zu vertretende Umstände, nicht eingehalten werden, ist Frau Härlin berechtigt, unter Ausschluss einer Schadensersatzforderung die Dienstleistung an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. Werden vereinbarte oder reservierte Seminartage vom Auftraggeber nicht abgenommen, so bemüht sich Frau Härlin, diese Termine anderweitig zu besetzen. Können abgesagte oder verschobene Seminartage nicht anderweitig besetzt werden, sind bei Absagen innerhalb von...

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen