Columbus Regeln - Gesprächsführungstechniken bei Führen ohne Macht

GLP
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
. 341... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Lösungsorientierte und wertschätzende Gesprächsführungstechniken von Inspektor Columbo. Sie helfen insbesondere dann weiter, wenn Sie auf den 'Guten Willen' der Beteiligten angewiesen sind - wenn Sie also keine Macht haben, aber eine Aufgabe.
Gerichtet an: Vorstände und Geschäftsführer, Manager und sonstige Führungspersönlichkeiten

Wichtige informationen

Themenkreis

Columbos Fälle
Irgendwie bekommt Inspektor Columbo, der Fernsehpolizist aus Los Angeles, immer wieder die besonders kniffligen Fälle ab.
Auf den ersten Blick sehen sie einfach und klar aus, aber wenn man genauer hinschaut, häufen sich die Unstimmigkeiten.

Dazu kommt, dass seine Gegenspieler nicht kooperieren wollen - was vielleicht sogar verständlich ist.

Richtig kompliziert wird es aber, weil er diese berühmten, reichen oder wichtigen Leute, mit denen er es immer zu tun hat, mit der Macht seiner Polizeimarke nicht zur Zusammenarbeit zwingen kann, ohne eine Menge Ärger zu riskieren. In deren Augen ist er mit seine leicht trotteligen Art und dem 'Ach, eine Frage hätte ich noch...' nur ein kleiner, lästiger Störenfried.

Columbo hat keine Zeit, der Fall drängt. Was also tun?

Für diese problematische Konstellation hat sich Columbo ein ziemlich cleveres Arsenal an Gesprächstechniken zugelegt, um trotzdem, unauffällig, aber sicher voranzukommen.
Die Lösung
Mit Columbos Regeln ® können Sie auch in Ihrem etwas friedlicheren Alltag komplizierte Konfliktkonstellationen erfolgreich aufzulösen und Ihre Ziele erreichen, ohne Porzellan zu zerschlagen.

Die Gesprächstechniken sind insbesondere dann von hohem Nutzen, wenn Sie keine Weisungsmacht über Ihre Gesprächspartner besitzen oder diese Befugnis nicht einsetzen wollen, weil Ihnen der Konsens wichtig ist: als Mitglied Ihres Teams, als Projektverantwortlicher oder als Führungskraft.

Vermutlich war jeder schon mal in dieser Zwickmühle - der Andere will einfach nicht mitmachen, er muss es aus seiner Sicht auch nicht und es bleibt nur die Macht der Worte, um zu überzeugen.

Drei Fragen helfen uns weiter:
  • Warum unterstützt jemand eine Entscheidung oder einen Vorschlag nicht, obwohl das - zumindest aus Ihrer Sicht - die beste Lösung wäre?
  • Wie kann man diese Person umstimmen und aktivieren, ohne sie zu zwingen?
  • Wie kann man erreichen, das alle Beteiligten das Gefühl bekommen, zusammen zu arbeiten?
Columbos Regeln ® helfen Ihnen, diese Antworten zu finden und so den Weg zu einem lösungsorientierten, erfolgreichen Gespräch zu ebnen. Columbos Regeln ®
Zunächst ist es wichtig, eine Situation unvoreingenommen zu betrachten und eine gute Atmosphäre zu schaffen.
  • Alles kann ganz anders sein, als es auf den ersten Blick aussieht! Schalten Sie Ihren Autopiloten von 'Urteilen' auf 'Verstehen'.
  • Folgen Sie Ihrer Intuition! Hören Sie auf die Stimme aus dem Bauch.
  • Erst kommt die Beziehung, dann kommen die Fakten! Gestalten Sie die Beziehung zu Ihren Gesprächspartnern so, dass sich immer noch alles daraus entwickeln kann
Als nächstes benötigen Sie Informationen. Dazu müssen Sie fragen.
  • Ach, Eine Frage hätte ich noch... Die richtigen Fragetechniken helfen Ihnen, ein Maximum an Informationen zu sammeln, ohne dabei jemandem zu Nahe zu treten.
  • Testen Sie unklare Situationen, bevor Sie reden oder handeln! Sondieren Sie die Lage!
Langsam wird es Zeit zu Handeln!
  • Arbeiten Sie an einem gemeinsamen Ziel! Geben Sie beiden Seiten die Gelegenheit, sich über ihre Vorstellungen, Interessen und Bedürfnisse auszutauschen. Dabei können Missverständnisse auf beiden Seiten geklärt und Wissenslücken gefüllt werden.
  • Aktivieren Sie Ihren Gesprächspartner! Probieren ist besser als Streiten!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen