Comedy-Class: eine todernste Sache, Wochenendworkshop

ISFF - Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe
In Berlin

193 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30901... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Mittelstufe
  • Berlin
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Der Workshop vermittelt das Comedy-Schauspiel in Praxis und Theorie. Die Fähigkeit zur Darstellung komischer Szenen wird trainiert. Im Workshop wird eine vorgegebene Szene analysiert und eine Performance entwickelt. Auch der theoretische Hintergrund des Genres wird behandelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Seestraße 64, 13347, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer erlernen in Praxis und Theorie die Kunst des Comedy-Schauspiels. Der Workshop hilft ihnen, ihr komisches Potential zu entfalten und trainiert Spontaneität und Timing.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Workshop richtet sich an Schauspielerinnen und Schauspieler, die interessiert an der Darstellung von Comedy-Szenen sind.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Kontaktieren Sie uns gern, wir melden uns zeitnah per Mail oder telefonisch bei Ihnen zurück. Weitere Informationen zum iSFF und seinem Programm finden Sie unter www.isff-berlin.eu

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Plot Lines
Punches
Comedy
Comedy Geschichte
Improvisation
Timing
Camera Acting
Schauspiel

Dozenten

Hendrik Martz
Hendrik Martz
Schauspiel

Hendrik Martz begann im Alter von 16 Jahren mit Schauspiel und arbeitet seit 25 Jahren im Fernseh- und Theaterbereich. Er spielte Hauptrollen in diversen Serien und Fernsehreihen und ist als Synchronsprecher tätig. Die Meisner Technik erlernte er am Neighborhood Playhouse unter Sanford Meisner, Martin Barter und Richard Pinter.

Themenkreis

"Das Geheimnis lustig zu sein? Sei nicht lustig". Dieses Motto, geprägt von amerikanischen Comedians, gilt als einer der Schlüssel zu einem überzeugenden komödiantischen Spiel vor der Kamera. Im theoretischen Teil, widmen wir uns den verschiedenen Genres der TV-Comedy, erläutern die acht "Characters of Comedy", analysieren unsere Szenen auf Plot Points, Punch Lines und lüften das Geheimnis erfolgreicher Komödien.

Im praktischen Teil arbeiten wir an Spontanität und Timing in speziellen Übungen. Wir erforschen unsere Biografien auf komisches Potenzial und fördern unsere Kreativität, indem wir unserer Emotion freien Lauf lassen.

Der bekannte Schauspielcoach und Dozent Hendrik Martz leitet diesen Workshop, in dem es vor allem auf das persönliche Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ankommt. Denn eine zentrale Frage des Wochenendes heißt: "Bin ich lustig?".

Im Workshop wird eine vorgegebene Szene analysiert und eine Performance entwickelt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalte
  1. Tag: Was ist lustig?- kurzer Abriss der Comedy-Geschichte und erste Übungen
  2. Tag: Die Macht der Improvisation: Spontanität "auf Knopfdruck"
  3. Tag: Die Macht der Pause: Timing und finales Aufzeichnen der Szenen

Datum
27. - 29.5.2016
Freitag 18.15-21.15 Uhr,
Samstag & Sonntag 10.00-17.45 Uhr

Ort
Studio 1
Seestr. 64, 13347 Berlin

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung  bei Vorlage eines aktuellen Nachweises für berechtigte Personen (z.B. Empfänger von Wohngeld, ALG II, Sozialgeld)
Eine Förderung als Bildungsprämie ist möglich.