Comparative Social Policy and Welfare- Joint Masterstudium

Johannes Kepler Universität Linz
In Linz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Linz (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Joint Masterstudiums ist die Vertiefung der europäischen Dimension in der sozialpolitischen Theorie und Wohlfahrtsstaatsforschung. Studierende haben im Rahmen dieses Programms die Möglichkeit zur vergleichenden Forschung und Analyse sozialpolitischer Systeme und Wohlfahrtstheorien auf internationaler, europäischer und regionaler Ebene.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Linz
Altenberger Straße 69, 4040, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelor- oder einen Diplom-Abschluss aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (z.B. Sozialwirtschaft, Soziologie, WIWI, BWL, VWL) oder ein Abschluss in einem gleichwertigen Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungs-einrichtung.

Themenkreis

Die Lehre wird durch den Einsatz von IT-basierten Unterrichtsmethoden und Fernlehre-Elementen (z.B. virtuelle Vorlesungen, IT-gestützter Organisation der Lehre) sowie Präsenzphasen in Intensivprogrammen innovativ gestaltet. Das Studium ist auch berufsbegleitend möglich.

Tätigkeitsbereiche
Sozialwissenschaftliche Berufsfelder, Tätigkeiten in der Sozial- und Gesellschaftsanalyse, Sozialforschung und -analyse, Forschungsbereiche, öffentlicher Dienst, europäische und internationale Institutionen, Öffentlichkeitsarbeit,Tätigkeiten im Kulturbereich, internationale Kooperationen

Aufbau des Masterstudiums
Jedes Semester startet mit einem Intensivprogramm an einer der drei Partneruniversitäten (Dauer zwei Wochen). Während der zwei Intensivwochen beginnen die Lehrveranstaltungen des jeweiligen Semesters aller beteiligten Partnerinstitutionen in Blockeinheiten, die anschließend in wöchentlich stattfindenden Lehrveranstaltungen weitergeführt werden. Während des Semesters arbeiten Studierende und Lehrende in den Lehrveranstaltungen via Online Lern- und
Lehrumgebungen. Während der Intensivprogramme finden die Lehrveranstaltungsprüfungen des vorangegangenen Semesters statt.
Zu Beginn des ersten Semesters wird das Intensivprogramm von der Mykolas Romeris University in Litauen organisiert und findet auch dort statt. Im ersten Semester absolvieren die Studierenden folgende Lehrveranstaltungen, die als Blocklehrveranstaltungen dort begonnen
werden und während des Semesters mit Unterstützung von Fernlehreelementen fortgeführt werden:
Lehrveranstaltungen

*Theories of welfare states (basic module)
*Comparative social policy (basic module)
*Methods (approach)
*Case studies of national social security system of Lithuania
*Working Europe (European employment systems)
*Social inequality and exclusion

Am Beginn des zweiten Semesters wird das Intensivprogramm von der Johannes Kepler Universität in Linz organisiert und findet dort statt. Im zweiten Semester absolvieren die Studierenden folgende Lehrveranstaltungen, die als Blocklehrveranstaltungen dort begonnen werden und während des Semesters mit Unterstützung von Fernlehreelementen fortgeführt werden:

Lehrveranstaltungen
Theories of welfare states (extension module)
Comparative social policy (extension module)
Qualitative methods
Quantitative methods
European social science data archive
Case studies of national social security system of Austria
Gender and the welfare state

Am Beginn des dritten Semesters wird das Intensivprogramm von der University of Tampere in Finnland organisiert und findet dort statt. Im dritten Semester absolvieren die Studierenden folgende Lehrveranstaltungen, die als Blocklehrveranstaltungen dort begonnen werden und während des Semesters mit Unterstützung von Fernlehreelementen fortgeführt werden:

Lehrveranstaltungen
Synthesis in theories of welfare states and comparative social policy
Case studies of the national social security system of Finland
Synthesis in comparison of system of work and social security in three
countries Lithuania, Austria, Finland
Master’s thesis course

Studienbeginn: September 2010 - Mai 2012

Ende der Anwendung: 1. Mai 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: ca. Eur 380,00 pro Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen