Compliance Officer (TAW)

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Compliance Officer (TAW) Compliance ist als Teil unternehmerischer Verantwortung mitt­ler­weile unverzichtbar – auch im Mittelstand. In den letzten Jahren hat sich die Rechtsprechung dazu erheblich verschärft. Unternehmen müssen aktiv sicherstellen, dass sich betriebliche Prozesse an gesetzlichen und ethischen Prinzipien orientieren – sonst drohen Reputationsschäden, hohe Geldstrafen oder sogar Haftstrafen. Dieser Lehrgang vermittelt sehr praxisnah das grundlegende Fachwissen, um ein wirksames, passgenaues Compliance-System im eigenen Unternehmen umzusetzen: Sie lernen die rechtlichen Grundlagen für Compliance kennen. Sie erfahren, wie man Compliance organisatorisch verankert. Sie wissen, welche Compliance-Prozesse sich bewährt haben. Sie sind kompetenter Ansprechpartner für Geschäftsleitung, Management und Mitarbeiter in allen Compliance-Fragen. Sie schützen Ihr Unternehmen vor Haftungsrisiken und leisten einen aktiven Beitrag zur Unternehmenskultur. Sie dokumentieren Ihr Wissen in einer Zertifikatsprüfung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Compliance Officer (TAW)

  1. Compliance im Unternehmen
    • Was versteht man unter Compliance?
    • Entwicklung von Compliance in den letzten Jahren
    • Compliance, Corporate Governance, Corporate Social Responsibility, Risikomanagement, Internes Kontroll­system: eine Begriffsklärung
    • Nationale und internationale gesetzliche Vorschriften
    • Betriebseigene Regeln für Compliance
    • Haftungsrisiken für Unternehmen bei Non-Compliance
    • Das „Siemens/Neubürger-Urteil” und seine Folgen
    • Vorteile von Compliance: Wie kann Compliance dem Unternehmen nützen?
    • Compliance: Fessel oder Hilfestellung für ein werte­basiertes Selbstverständnis im Unternehmen?
  2. Ausgestaltung von Compliance-Systemen
    • Aufgaben und Verantwortung der Geschäftsleitung
    • Aufgaben und Profil des Compliance Officers
    • Zusammenarbeit aller Beteiligten in Compliance-Fragen
    • Strukturen und Funktionen nachhaltiger Compliance
    • Compliance-Richtlinien und Verhaltenskodex
    • Compliance-Reporting: regelmäßige Berichterstattung
  3. Prozesse im Compliance System
    • Risikoanalyse und Schwerpunktbildung
    • Compliance-Verstöße aufdecken: Hinweisgebersysteme, Meldeverfahren, Whistleblowing
    • Umgang mit Verdachtsmomenten: rechtlicher Rahmen für interne Ermittlungen, Einschaltung von Externen
    • Vorgehen bei Compliance-Verstößen: Berichtswesen, Abmah­nung, weitere rechtliche Schritte
    • Compliance in ausgewählten Unternehmens­bereichen: Wann ist Compliance gut organisiert?
  4. Implementierung eines Compliance Systems
    • Schritte zum Aufbau einer Compliance-Organisation
    • Information und Schulung der Bereiche und Abteilungen
    • Prüfung und Qualitätssicherung
    • Zertifizierung von Compliance-Systemen
  5. Zertifikatsprüfung am Ende des Lehrgangs

Zusätzliche Informationen

Zur Prüfung:

Zum Abschluss des Lehrgangs findet eine freiwillige schriftliche Zertifikats­prüfung statt (45 Minuten). Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 50 % der erreichbaren Punkte erzielt wurden. Die Prüfungsgebühr ist bereits im Seminarpreis enthalten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen