Computational Design and Construction

Master - Computational Design and Construction
In

6.900 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
52317... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Ziel des Studiums ist, die Studierenden zu befähigen, nach einem ersten berufsbefähigenden Hochschulabschluss, vertiefte und qualifizierte wissenschaftliche Kenntnisse und Vorgehensweisen konstruktiv-gestalterischer, technischer und methodischer Art erfolgreich umzusetzen und anwenden zu können.
Gerichtet an: Der weiterbildende Masterstudiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen, Architektur, Innenarchitektur, (Bau)ingenieurwesen, Maschinenbau und Produktionstechnik sowie Informationstechnologie.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Formale Zugangsvoraussetzungen für die Aufnahme des Studiums sind: - die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation. - der Nachweis über die Bachelor- oder Diplomprüfung. - der Nachweis einer in der Regel mindestens einjährigen für den weiterbildenden Masterstudiengang Computational Design and Construction einschlägigen Berufserfahrung im Bereich Bauwesen oder Ingenieurwesen und - der Nachweis der besonderen, d. h., der fachlichen und methodischen Eignung für den weiterbildenden Masterstudiengang.

Themenkreis

Vom Entwurf bis zur Fertigung haben digitale Technologien die Architektur nachhaltig verändert und das Berufsbild erweitert. Vor diesem Hintergrund vermittelt der weiterbildende Masterstudiengang Computational Design and Construction an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe theoretische sowie praxisbezogene Kenntnisse digitaler Planungs- und Fertigungsmethoden und gibt einen detaillierten Überblick zu den neuesten Entwicklungen und Technologien.

Das angestrebte Berufsbild integriert neben den fachlichen und theoretischen Inhalten der Architekturausbildung operative Aspekte der Informationstechnologie. So entwickelt sich zwischen dem Entwurfs- und Realisierungsprozess eine eigene Profession, die an der Integration der planungsrelevanten Daten in ein konsistentes 3D Modell sowie an der Umsetzung vom digitalen Modell zum realisierten Gebäude über maschinengestützte Fertigungsmethoden arbeitet. Die Vermittlung von weiterführenden Kenntnissen dieser Technologien an den Schnittstellen der Planungs- und Herstellungsprozesse ist daher Ausgangspunkt für das Curriculum des weiterbildenden Masterstudiengangs.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Preis von 6.900,- EUR bezieht sich auf eine Regelstudienzeit beträgt 3 Semester (inkl. Masterthesis). Der Semesterbeitrag beträgt entsprechend 2.300,- EUR
Weitere Angaben: Die Bewerbungsfrist endet am 30.06.2012 Mehr unter: www.m-cdc.de
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Prof. Marco Hemmerling

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen