Controlling für Einsteiger . Basiswissen für Nichtfachleute

Stiemer - Unternehmensberatung + Trainingsportal
In München, Köln, Stuttgart und an 2 weiteren Standorten

895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7071 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen Controlling-Begriffe und Zusammenhänge des operativen Controlling kennen. Intensive Fallstudienarbeit sichert die praktische Umsetzung. Besonders Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen eignen sich eine fundierte Wissensbasis an. Sie präsentieren souverein. Sie werten u.a. ein SAP-verwandtes Programm-Listing aus. Sie interpretieren Berichte und Daten zielsicher.
Gerichtet an: Nichtfachleute / Einsteiger aus kaufmännischen Ressorts, die über keine controllingfachspezifische Ausbildung verfügen, jedoch zunehmend in diesem Bereich Aufgaben wahrnehmen sollen. Führungskräfte aus nicht kfm. Abteilungen, die Unterlagen und Daten aus dem Controlling auswerten und interpretieren können und darauf aufbauend Entscheidungen treffen müssen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstr. 1, 69098, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Buchtstr. 10, 23024, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Severinstr., 52070, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Leopoldstr. 28, 85058, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Heilbronner Str., 70000, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine - da Basiskurs / Grundkurs

Dozenten

Hans-Peter Stiemer
Hans-Peter Stiemer
Inhaber

Dipl.-Betriebswirt (BA)

Themenkreis

Sie möchten sich systematisch das notwendige Know-how aneignen, um in diesem Bereich erfolgreich tätig zu sein? Dieses über viele Jahre bewährte Intensiv-Seminar vermittelt Ihnen das spezifische Controlling - Basiswissen, das Sie beherrschen müssen, um Aufgaben im Controlling erfolgreich wahrnehmen zu können.

Programmübersicht

Lexikon der wichtigsten Begriffe, deutsch und US-amerikanisch
zur Sicherstellung einer effizienten Kommunikation im Berichtswesen

Grundverständnis des Controlling

  • Fachliche und persönliche Voraussetzungen
  • Operative und strategische Betrachtungsweise und deren Bedeutung als Steuerungskomponenten


Operative Controllinginstrumentarien

  • Der Info-Lieferant - das betriebliche Finanz- und Rechnungswesen (Zusammenhänge der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung)
  • Darstellung und Kritik der klassischen Ist-Kostenrechnung (Betriebsabrechnungsbogen, Kalkulationsverfahren), Einführung in die flexible Plankostenrechnung, Kritik der Vollkostenrechnungsverfahren, ein- und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung ...


Detaillierte Auswertung des Datenmaterials

  • Plan-Ist-Vergleich und Abweichungsanalyse anhand praktischer Beispiele
  • Gezielte Einleitung von Gegensteuerungsmaßnahmen


Überblick über die Präsentationstechnik

  • Darstellung der Grundlagen des Berichtswesens anhand des One-Page-Management-Prinzips.


Methodik
Präsentation, Diskussion, praktische Fallstudien, praxiserprobte Einzelübungen mit Musterlösungen, Erfahrungsaustausch, sehr gutes Manuskript.


Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell (per Taschenrechner). Nach dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind Sie in der Lage, das Gelernte sofort an Ihrem Arbeitsplatz zu „automatisieren“.

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit !

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Frühbucher- und Mehrbucherrabatte lt. AGB
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen