Core Swing: Entwicklung von Java GUIs mit Swing

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart, Bern (Schweiz), Zürich (Schweiz) und 1 weiterer Standort

1.050 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 4 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

In diesem dreitägigen praktischen Kurs zu Swing erlernen die Teilnehmer die Entwicklung von Desktop-Anwendungen mit Swing unter Java 1.6. Behandelt werden der Entwurf und das Schreiben formularbasierter GUI-Anwendungen mithilfe von standardmäßigen Swing-Komponenten sowie die Verwendung des Model-View-Controller-Ansatzes zum Erstellen Swing-basierter Anwendungen. Weitere Kursinhalte sind die Ve..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Java-Programmierer, die die Verwendung von Swing und des Model-View-Controllers für die Entwicklung von grafischen Desktop-Benutzeroberflächen in Java erlernen möchten.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz
Beginn auf Anfrage
Lage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich zu absolvieren, sollten Sie bereits an einem Java-Programmierkurs von Sun teilgenommen haben oder über entsprechende Erfahrung verfügen.

Themenkreis

Trainingsziel

In diesem dreitägigen praktischen Kurs zu Swing erlernen die Teilnehmer die Entwicklung von Desktop-Anwendungen mit Swing unter Java 1.6. Behandelt werden der Entwurf und das Schreiben formularbasierter GUI-Anwendungen mithilfe von standardmäßigen Swing-Komponenten sowie die Verwendung des Model-View-Controller-Ansatzes zum Erstellen Swing-basierter Anwendungen. Weitere Kursinhalte sind die Verwendung von Schnittstellenkomponenten und der Komponenten-Layoutmanager von Swing und die Erörterung wichtiger Best Practices beim Entwurf von Benutzeroberflächen. Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Erkennen guter Designprinzipien für grafische Benutzeroberflächen


  • Verwenden der GUI-Komponenten und Komponenten-Layoutmanager von Swing


  • Schreiben von GUIs für formularbasierte Anwendungen mithilfe von standardmäßigen Swing-Komponenten


  • Verstehen der Entwicklung von GUIs mithilfe des Model-View-Controllers


  • Schreiben von Unit-Tests für Swing-basierte GUIs


Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Java-Programmierer, die die Verwendung von Swing und des Model-View-Controllers für die Entwicklung von grafischen Desktop-Benutzeroberflächen in Java erlernen möchten.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich zu absolvieren, sollten Sie bereits an einem Java-Programmierkurs von Sun teilgenommen haben oder über entsprechende Erfahrung verfügen.

Überblick über den Inhalt des Trainings

Einführung

  • Vorteile von Swing

    • Vergleich zwischen AWT, SWT & Swing
    • Vorteile des Model-View-Controllers
    • Pluggable Look-and-Feels
    • Applets
    • Java Web Start
  • Hello World in Swing
  • Beispiele für Benutzeroberflächen


Grundlagen von Swing

  • Ereignisgesteuerte Benutzeroberflächen und Ereignisbehandlung in Swing
  • Schaltflächen in Frames
  • MVC
  • Schriftarten, Farben und Ränder
  • Threads


Häufig verwendete Container, Komponenten und Layouts

  • Container

    • JFrame, JDialog, JPanel, JScrollPane
  • Komponenten

    • JComponent
    • JLabel, JButton
    • JToggleButton, JRadioButton
    • Schiebe- und Drehregler
    • JTextField und JTextArea
  • Layouts

    • FlowLayout, BorderLayout, GridLayout, BoxLayout


Menüs, Aktionen und Toolbars

  • JMenu, JMenuItem
  • JToolBar, Aktion
  • Entwickeln einer einfachen Anwendung
Designprinzipien für Benutzeroberflächen

  • Design im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit
  • Prototypen auf Papier und Anwendbarkeitstests
  • Tatsächliche und wahrgenommene Leistung


Container, Komponenten und Layouts - Teil 2

  • Container

    • JPopup
    • JSplitPane und JTabbedPane
  • Komponenten

    • Tooltips
    • Kombinationslistenfelder
    • Listenfelder
    • JProgressBar
    • JTable
  • Layouts

    • GridBagLayout


Automatische Tests mit JFCUnit

Marken und Anpassung

  • Das Info-Fenster
  • Splash-Screens
  • Logos und Symbole
  • Internationalisierung / Lokalisierung


Container, Komponenten und Layouts - Teil 3

  • Container

    • JDesktopPane, JInternalFrame
    • JRootPane, JWindow
  • Komponenten

    • File-Chooser
    • Color-Chooser
    • Date-Chooser
    • JOptionPane
    • JTree
  • Layouts

    • SpringLayout, OverlayLayout
Drucken und Datenübertragung

  • Drucken
  • Kopieren und Einfügen
  • Drag-and-Drop



User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen