Craniosacrale Osteopathie - Trauma

Heilkunde als Schulungsweg
In Lörrach

440 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lörrach
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Osteopathische Behandlung von Traumafolgen und Arbeit mit dem Gewebe-Gedächnis. In diesem Kurs findet eine Einfürung in die Arbeit mit dem Zellgedächtnis statt. In der strukturellen craniosacralen Therapie wie auch in anderen manuellen Therapien wird mit der anatomischen Körperstruktur des Menschen gearbeitet.
Gerichtet an: Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten, Psychologen und Psychotherapeuten, aber auch Herbammen, Ergotherapeuten, Kieferorthopäden, und Pflegeberufen können im Rahmen ihrer Arbeit von dem vermittelten ganzheitlichen Therapieverständnis profitieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lörrach
Hauptstraße 51, 79540, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

möglichst Teilnahme am CST-1, ggf. persönliches Vorgespräch.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Osteopathie

Themenkreis

Craniosacrale Osteopathie - Trauma

CST-3

Behandlung von Traumafolgen und Arbeit mit dem Gewebe-Gedächnis

Dozenten: Jan Schaa und Reinhild Noack

In diesem Kurs findet eine Einfürung in die Arbeit mit dem Zellgedächtnis statt. In der strukturellen craniosacralen Therapie wie auch in anderen manuellen Therapien wird mit der anatomischen Körperstruktur des Menschen gearbeitet. Sie ist eingebunden in Erfahrungen, Haltungen und Einstellungen, die zur Entstehung der Struktur beigetragen haben.
Das bedeutet, dass in der Behandlung auch immer die persönliche Ebene mit den Emotionen berührt wird. In diesem Kurs wird mit der Entstehung und Lösung von psychosomatischen Erkrankungen und Traumata gearbeitet.
- Dieser Kurs ist auch geeignet für Pädagogen, Psychologen und Psychotherapeuten o.a., die gerne körperpsychotherapeutisch arbeiten bzw. ihre Fähigkeiten in diesem Bereich erweitern möchten.

Lerninhalte des Kurses:
- Vertiefung der Duralröhrenevaluation
- Komponenten zur Entstehung von eingekapselten Gefühlen (Energiezysten).
- Vertiefung der Ganzkörperevaluation
- Techniken zur Auffindung von eingekapselten Gefühlen
- Erweiterung des Unwindung (Entwirren) im Stehen, Sitzen und Liegen sowie von Faszien, Körperteilen und des gesamten Körpers
- Einführung in die Multiple Hands Technik
- Einführung in unterstützende Kommunikationstechniken.

    Zeit: 9:00h - 18:00h Uhr
    Ort: auf Anfrage
    Kosten: 440 €
    Teilnamevoraussetzung: möglichst Teilnahme am CST-1, persönliches Vorgespräch.
    Teilnehmeranzahl: min. 8, max. 12 Teilnehmer.
    Seminarprospekt: als PDF-Datei herunterladen
    Anmeldung: über Webformular



Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen