Crashkurs für Auffrischer und Betriebsrats-Ersatzmitglieder

Verlag Dashöfer GmbH
In Hannover und Frankfurt Am Main

460 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Im Laufe der Arbeit als Betriebsratsmitglied stellen sich immer mehr Routinen und Sicherheiten ein. Sie hören ein Schlagwort und wissen meist schon genau, worauf der Kollege hinaus will. Doch Routine kann auch dazu führen, dass man nur einspurig fährt. Gerade jetzt, da es immer flexiblere Arbeitszeitmodelle gibt, kann ein Fresh-up helfen, damit Sie all Ihre Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte als Betriebsratsmitglied kennen - und wichtiger noch - auch durchsetzen.Vergessen Sie dabei nicht Ihre Kollegen, die noch Ersatzmitglieder sind. Wenn sie im Krankheitsfall nachrücken, sollten Sie mindestens Ihre Mitbestimmungsrechte kennen, damit Sie als Betriebsrat weiterhin beschlussfähig bleiben. Nutzen Sie deshalb dieses nur 1-tägige Seminar, um das nötige Fachwissen zu lernen und zu optimieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Hannover, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

  • Einführung - Grundlagen des Arbeitsrechts für Betriebsräte
    • Individualarbeitsrecht und Kollektivarbeitsrecht
  • Voraussetzungen für den Einsatz von Betriebsrats-Ersatzmitgliedern
    • Verhinderung oder Abwesenheit
    • tatsächliche und rechtliche Verhinderung
    • dauerhaftes Nachrücken
  • Rechte und Pflichten der Ersatzmitglieder des Betriebsrates
    • Rechtliche Situation während des Vertretungsfalls
    • Kündigungsschutz vor, während und nach der Mitgliedschaft
    • Eingeschränkte Versetzungsbefugnis des Arbeitgebers
    • Freistellung und Freizeitausgleich der Ersatzmitglieder
    • Kostenerstattungsansprüche
    • Ab- und Rückmeldung beim Vorgesetzten
    • Verschwiegenheitspflicht
  • Die Betriebsratssitzung
    • Tagesordnung
    • Ladung
    • Beschlussfassung
    • Protokoll
  • Die Mitwirkungsrechte
    • Allgemeine Aufgaben
    • Informationsrechte
    • Anhörung
    • Beratung
    • Zustimmung und Zustimmungsverweigerung
    • Mitbestimmung im engeren Sinne
  • Die Gebiete der Mitbestimmung des Betriebsrates
    • Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
      • Einflussnahme beim Beginn von Arbeitsverhältnissen: Personalplanung, Einstellung und Auswahlrichtlinien
      • Versetzung und Beschäftigungssicherung
      • Einflussnahme bei Beendigung: Alles zur Kündigung
    • Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
      • Die wichtigsten Mitbestimmungsrechte nach § 87 BetrVG
      • Betriebsvereinbarung
    • Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten
      • Wirtschaftsausschuss
      • Interessenausgleich und Sozialplan
    • Aktuelle Rechtsprechung zur Betriebsratsarbeit

Zusätzliche Informationen

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, neu- und auch wiedergewählte Betriebsräte, die ihr Wissen über sämtliche Mitbestimmungsrechte auffrischen möchten. Außerdem richtet es sich an alle Ersatzmitglieder des Betriebsrates, die dafür sorgen wollen, dass der Betriebsrat beschlussfähig bleibt und Ihre Rechte kennen wollen.