Cruise Tourism Management

Hochschule Bremerhaven
In Bremerhaven

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0471... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bremerhaven
Beschreibung

Im Studiengang Cruise Industry Management (CIM) wird der Führungsnachwuchs für die internationale Tourismus- und Kreuzfahrtbranche ausgebildet. Die Absolventen sollen im In- und Ausland nach kurzer Einarbeitung selbständig Aufgaben bearbeiten und Verantwortung übernehmen. CIM wurde in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der Kreuzfahrtbranche konzipiert und nach deren Anforderungen entwickelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremerhaven
An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist in der Regel die Fachhochschulreife. Über Möglichkeiten für Sonderzulassungen informiert Sie das Immatrikulationsamt der Hochschule. Europäische und US-amerikanische Schulabschlüsse werden meist als gleichwertig anerkannt. Sollten Sie einen Schulabschluss aus einem anderen Land haben, müssen Sie im ihre Zeugnisse für eine Vorprüfung der Prüfstelle ASSIST vorlegen.

Dozenten

Dr. Petra C. Milde
Dr. Petra C. Milde
Trainer

Studiengang Cruise Industry Management

Themenkreis

Urlaubsreisen haben als Wirtschaftsfaktor weltweit eine gewaltige Bedeutung erlangt. Dem Urlauber bietet sich eine riesige Auswahl an Möglichkeiten, die „schönste Zeit des Jahres“ zu verbringen. Über die letzten 15 Jahre hat sich eine spezielle Art von Urlaubsreisen als besonders wachstumsstark, krisenresistent und innovativ erwiesen: Kreuzfahrten. Die Wachstumsraten dieser Branche, die weltweit ca. 16 Milliarden € jährlich umsetzt, liegen bei 8-10% im Jahr.

Damit Kreuzfahrten aufregend, erlebnisreich, erholsam und zugleich erschwinglich für die Passagiere und profitabel für die Anbieter sind, wird hinter den Kulissen sowohl an Bord wie auch an Land viel und hart gearbeitet, auch wenn es von außen nicht danach aussehen mag. Unterschiedlichste Aspekte kommen bei der Vorbereitung und Durchführung der Schiffreisen zusammen: Wirtschaft, Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, Unterhaltung, Technik, Logistik, Nautik, Sicherheit, Umweltschutz, Sprachen, Kulturen - und vor allem Menschen.

Alle diese Aspekte müssen geplant, gesteuert und kontrolliert oder zumindest berücksichtigt und integriert werden. Man spricht dabei von Management. Seit Herbst 2003 bietet die Hochschule Bremerhaven den weltweit einzigen betriebswirtschaftlichen Studiengang an, der gezielt auf Management-Tätigkeiten in der Kreuzfahrtbranche vorbereitet.

Studienaufbau

Das Curriculum von CIM ist in die drei Bereiche „Business and Management“, „Tourism and Cruises“ sowie „Complementary Contents“ gegliedert.


„Business and Management“ umfasst betriebswirtschaftliche Veranstaltungen wie z.B. Buchhaltung, Kostenrechnung, Finanzmanagement, Personal und Marketing. Es finden sich hier auch Service Operations Management, strategisches Management und internationales Management.

„Tourism and Cruises“ ist der Vertiefungsbereich von CIM. Neben einführenden Veranstaltungen in Tourismusmanagement und Seetouristik gehören u. a. auch Hotel- und Restaurantmanagement, Reiseveranstaltung und Reisevertrieb, Event Management und ein seetouristisches Planspiel in diesen Bereich.

Der Bereich „Complementary Contents“ ist Ausdruck der großen Vielfalt von CIM. Mathematik und Statistik, Recht, Fremdsprachen, Nautik und Routenplanung, Schiffbau und Schiffstechnik, Logistik, Informationssysteme und zahlreiche Veranstaltungen zur Förderung von „Soft Skills“ sind hier angesiedelt.

Seit 2006 gibt es CIM in zwei Versionen:
Die dreijährige Version schließt ein Betriebspraktikum von drei Monaten ein. Absolventen erwerben insgesamt 180 Credit Points und haben damit Zugang zu zweijährigen Masterstudiengängen. Die neue vierjährige Version - ICIM genannt - umfasst neben einem sechsmonatigen Betriebspraktikum auch ein komplettes Studiensemester an einer ausländischen Hochschule. Absolventen erwerben 240 Credit Points und können damit zum Masterstudium nach Großbritannien und in die USA wechseln.

-- Mehrfach ausgezeichneter BWL-Studiengang -- Wahlweise 3 oder 4 Jahre Vollzeitstudium -- Unterrichtssprachen Englisch (70%) und Deutsch
-- Auslandssemester bei 4jähriger Studiengangsvariante
-- 3–6 Monate (see-)touristisches Betriebspraktikum
-- 2 Semester Projektarbeit für externe Auftraggeber

Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester

Dauer: 3 oder 4 Jahre

Bewerbung bis zum 31. Mai bzw. 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Gebühr ist 205 Euro


Maximale Teilnehmerzahl: 40

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen