CTX-CXD301: Citrix XenApp and XenDesktop Advanced Concepts - Optimizing the End User Experience

netlogix - IT-Services | IT-Training | Web Solutions
In Nürnberg

1.350 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Nürnberg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    29.03.2017
    weitere Termine
Beschreibung

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, eine Umgebung zu optimieren, um eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Ausgehend vom Gerät des Anwenders und Citrix Receiver behandelt der Kurs erweiterte Konfigurationsoptionen, um die Bereitstellung von Apps und Desktops zu optimieren. Anschließend verbessern die Teilnehmer die StoreFront-Benutzererfahrung durch benutzerdefiniertes Branding und erweiterte Anpassungsoptionen. Zuletzt lernen sie, wie man den VDA für eine bessere Benutzererfahrung beim Drucken, bei Anwenderdaten, Multimedia und Grafik optimiert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
29.März 2017
10.Juli 2017
Freie Auswahl
Nürnberg
Neuwieder Straße 10, 90411, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
9 - 16 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Administratoren, Ingenieure und Consultants.

· Voraussetzungen

Kenntnisse über XenApp und/oder XenDesktop 7.x; Kenntnisse über StoreFront 2.x oder höher; Verständnis von Server-, Desktop- und Anwendungsvirtualisierungskonzepten; Vertrautheit mit Windows Server 2012 R2

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Citrix XenApp
Citrix XenDesktop

Dozenten

noch nicht bekannt (CCI)
noch nicht bekannt (CCI)
Citrix

Themenkreis

Seminarziel:
In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, eine Umgebung zu optimieren, um eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Ausgehend vom Gerät des Anwenders und Citrix Receiver behandelt der Kurs erweiterte Konfigurationsoptionen, um die Bereitstellung von Apps und Desktops zu optimieren. Anschließend verbessern die Teilnehmer die StoreFront-Benutzererfahrung durch benutzerdefiniertes Branding und erweiterte Anpassungsoptionen. Zuletzt lernen sie, wie man den VDA für eine bessere Benutzererfahrung beim Drucken, bei Anwenderdaten, Multimedia und Grafik optimiert.

Seminarinhalt:
  • Mögliche Probleme mit der Benutzererfahrung
    • Gängige Fehlkonfigurationen, die die Benutzerakzeptanz erschweren
    • Der Benutzer-Workflow
  • Konfiguration eines nahtlosen Receivers
    • Nahtlose Bereitstellung von Receiver
    • Konfiguration von Receiver durch ADMX-Templates
    • Konfiguration von Single-Sign-on-Authentifizierung
    • Einfache Upgrades für Anwender ermöglichen
    • Präsentation von Anwendungen und Desktops
  • Anpassung von StoreFront
    • Anpassung des StoreFront-Erscheinungsbilds und -Brandings mit StoreFront 3.0
    • Verwendung von Schlüsselwörtern mit StoreFront
    • Konfiguration der Ressourcenfilterung
    • Erweiterte Anpassungen durch das Bearbeiten von Konfigurationsdateien
    • Übertragen von Anpassungen auf NetScaler Gateway
    • StoreFront-Launch- und -Sitzungstimeouts
  • Troubleshooting des XenApp- und XenDesktop-Controllers
    • FMA-Servicearchitektur
    • Probleme mit der Verbindung zur SQL-Datenbank
    • XenApp und XenDesktop Site Recovery
    • Vermeiden von verwaisten Controllern
  • Troubleshooting der VDA-Registrierung
    • VDA-Registrierungsoptionen
    • VDA-Registrierungskommunikation
    • Gängige Registrierungsfehler
    • XDPing-Tool
  • Troubleshooting von VDA-Verbindungen
    • Verbindungskommunikationsfluss
    • Gängige Verbindungsfehler
    • Citrix-Receiver-Bereinigung
    • Probleme beim XenApp Load Balancing
    • Analyse von ICA-Dateien
    • PortICA-Logging

Zusätzliche Informationen

Hotel inklusive: Falls Sie mindestens 100 km Anreise zu Ihrem Seminar bei uns haben, schenken wir Ihnen die Übernachtung(en) im acom Hotel Nürnberg. Mehr Infos unter http://it-training.netlogix.de/angebote/training-specials/hotel-inklusive.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen