Das Beschwerderecht des Arbeitnehmers

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In München, Berlin und Hamburg

790 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Beschwerde des Mitarbeiters beim Betriebsra? Worüber sind Beschwerden möglich? Wie wird eine Beschwerde erhoben? Wie schützt man Beschwerdeführer vor Kündigungen, Versetzungen oder anderen Benachteiligungen? Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrat? Prüfung der Berechtigung der Beschwerd? Verschiedene Lösungsmöglichkeiten entwickel?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Franz-Mett-Straße 3-9, 10319, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Dammtorwall 15, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Willy-Brandt-Platz 1, 81829, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Beschwerde des Mitarbeiters beim Betriebsrat
    • Worüber sind Beschwerden möglich?
    • Wie wird eine Beschwerde erhoben?
    • Wie schützt man Beschwerdeführer vor Kündigungen, Versetzungen oder anderen Benachteiligungen?
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Prüfung der Berechtigung der Beschwerde
    • Verschiedene Lösungsmöglichkeiten entwickeln
    • Das Gespräch mit dem Arbeitgeber suchen
    • Umgang mit unsachgemäßen Beschwerden
    • Durchsetzungsmöglichkeiten vor der Einigungsstelle
  • Beschwerde des Mitarbeiters direkt beim Arbeitgeber
    • Welche Möglichkeiten hat der Arbeitnehmer - unabhängig vom Betriebsrat?
    • Unterstützung und Begleitung durch den Betriebsrat
    • Prüfung und Entscheidung durch den Arbeitgeber
    • Unterrichtungspflicht des Arbeitgebers gegenüber Arbeitnehmer und Betriebsrat
    • Mögliche Einbeziehung der Einigungsstelle
  • Beachtung von tarifvertraglichen Regelungen zum Beschwerdeverfahren
  • Gestaltung des Beschwerdeverfahrens durch eine Betriebsvereinbarung
  • Konkrete Eckpunkte für Ihre Betriebsvereinbarung
KURSINHALT
Ob Ärger mit dem Chef, Mobbing oder Überlastung: Als Betriebsrat sind Sie oft der "Kummerkasten" für Ihre Kollegen. Dabei können Sie schnell zum Spielball verschiedener Interessen werden. Aber es gibt einen Ausweg: Fühlt sich ein Arbeitnehmer benachteiligt oder ungerecht behandelt, hat er das Recht, sich offiziell zu beschweren. Nutzen Sie das Beschwerderecht, um Druck von Ihren eigenen Schultern zu nehmen! Welche Beschwerdeverfahren gibt es? Und wie sorgt man dafür, dass dem Mitarbeiter, der die Beschwerde führt, keine Nachteile entstehen? In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie die Kollegen optimal unterstützen. Holen Sie sich gute Tipps, um bei Beschwerden effektiv zu helfen, ohne selbst zwischen die Fronten zu geraten. -
  • Beschwerde des Mitarbeiters beim Betriebsrat
    • Worüber sind Beschwerden möglich?
    • Wie wird eine Beschwerde erhoben?
    • Wie schützt man Beschwerdeführer vor Kündigungen, Versetzungen oder anderen Benachteiligungen?
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Prüfung der Berechtigung der Beschwerde
    • Verschiedene Lösungsmöglichkeiten entwickeln
    • Das Gespräch mit dem Arbeitgeber suchen
    • Umgang mit unsachgemäßen Beschwerden
    • Durchsetzungsmöglichkeiten vor der Einigungsstelle
  • Beschwerde des Mitarbeiters direkt beim Arbeitgeber
    • Welche Möglichkeiten hat der Arbeitnehmer - unabhängig vom Betriebsrat?
    • Unterstützung und Begleitung durch den Betriebsrat
    • Prüfung und Entscheidung durch den Arbeitgeber
    • Unterrichtungspflicht des Arbeitgebers gegenüber Arbeitnehmer und Betriebsrat
    • Mögliche Einbeziehung der Einigungsstelle
  • Beachtung von tarifvertraglichen Regelungen zum Beschwerdeverfahren
  • Gestaltung des Beschwerdeverfahrens durch eine Betriebsvereinbarung
  • Konkrete Eckpunkte für Ihre Betriebsvereinbarung