Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)

TUI Consulting & Services GmbH
In Hannover und Mainz

505 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51156... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), das für Geschäftsjahre, die im Kalenderjahr 2009 beginnen, Anwendung finden soll, wird das bestehende Handelsrecht teilweise grundlegend reformieren. Erklärte Ziele sind dabei die Modernisierung und Deregulierung der bestehenden Vorschriften. Gleichzeitig soll eine Annäherung an internationale Entwicklungen (IFRS) vollzogen we..
Gerichtet an: Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte, die ihr Fachwissen angesichts der grundlegenden Neuausrichtung von Bilanzierung und Bewertung aktualisieren müssen, um die geplanten Änderungen im Bilanzrecht in die betriebliche Praxis umsetzen zu können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Mainz
Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Inhalt

- Einführung in das geplante Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)

- Allgemeine Änderungen im Jahresabschluss:

  • Buchführungs- und Bilanzierungspflichten
  • Größenklassen
  • Jahresabschlusselemente

- Spezielle Änderungen im Jahresabschluss:

  • Teil 1: Ansatzvorschriften (mit Übungsfällen)

- Selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände des
Anlagevermögens
- Entgeltlich erworbener Geschäfts- oder Firmenwert
- Latente Steuern
- Ingangsetzungs- und Erweiterungsaufwendungen
- Eigenkapital
- Rückstellungen

  • Teil 2: Bewertungsvorschriften (mit Übungsfällen)

- Bewertungsvereinfachungsverfahren
- Herstellungskosten
- Beizulegender Zeitwert
- Erfüllungsbetrag
- Abschreibungen
- Zuschreibungen

- Verknüpfung von Handelsrecht und Steuerrecht:

  • Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz
  • Steuerrechtliche Abschreibungen
  • Sonderposten mit Rücklageanteil

- Fallbeispiele

Teilnehmer

Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte, die ihr Fachwissen angesichts der grundlegenden Neuausrichtung von Bilanzierung und Bewertung aktualisieren müssen, um die geplanten Änderungen im Bilanzrecht in die betriebliche Praxis umsetzen zu können.

Trainer

Prof. Dr. Jürgen Anton, Köditz/Oberfranken

Prof. Dr. Madeleine Janke, Berlin

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

inkl. Tagungspauuschale