Das Grundprinzip der Tarifierung

DIHK Service GmbH
In Berlin

195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik" und auf den beruflichen Einsatz in Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen eigenständig und verantwortlich zu steuern und zu führen. Zielgruppe: Sachbearbeiter des Im- und Exports

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Keine Einfuhr / Ausfuhr ohne Nummer!

Um bei der Warenausfuhr und -einfuhr eine reibungslose und einheitliche Abfertigung zu gewährleisten, werden alle Waren von einem systematisch aufgebauten Warenverzeichnis (sog. Nomenklatur) erfasst. Diese Klassifizierung bzw. Tarifierung erfolgt in Form der Verschlüsselung der Warenbeschreibung in eine 8-stellige bzw./11/stellige Codenummer. Anhand dieser Codenummer lassen sich nebender Ermittlung der oben erwähnten Einfuhrabgabensätze auch weitere mit der grenzüberschreitenden Warenbewegung verbundene Rechtsfolgen ableiten, z. B. ob Verbote oder Beschränkungen zu beachten sind, die Aus- bzw. Einfuhr einer Genehmigung oder Lizenz bedarf, gesonderte außenhandelsstatistischeAngaben verlangt sind, die weitere zollrechtliche Behandlung von der Vorlage zusätzlicher Unterlagen abhängig ist oder bestimmte Maßnahmen meldepflichtig sind.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die zolltarifliche Einreihung und deren Folgen für die Ein- und Ausfuhr und zeigt Ihnen die zugrunde liegende Systematik auf. Kernthemen: - Der elektronische Zolltarif (EZT)- Die Einreihungssystematik- Rechtliche Folgen der Einreihung:Verbote oder Beschränkungen
Genehmigungs- oder Lizenzbedarf der Aus- bzw. Einfuhr
gesonderte außenhandelsstatistische Angaben
Vorlage zusätzlicher Unterlagen
meldepflichtige Maßnahmen
- Allgemeine Vorschriften