Das Lotus-Konzept

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    04.04.2017
Beschreibung

Zum Seminar Das Lotus-Konzept Wäre es nicht wünschenswert, wenn Sie – wie die Lotusblüte – alle schädlichen Einwirkungen von außen an sich abprallen lassen könnten und nur das annehmen, was sich als hilfreich und förderlich für Sie erweist?



Ziel des Seminars ist es, emotionale Blockaden zunächst zu identifizieren, sie zu analysieren und sie mithilfe methodischer Unterstützung vermeiden zu lernen. Sie erkennen die Mög­lichkeit, bewusst zwischen Kopf- und Bauch-Denken zu unter­scheiden und erfahren, wie Sie beides sinnhaft miteinander verknüpfen, um bei drohenden emotionalen Blockaden hand­lungsfähig zu bleiben.



Dadurch fällt es Ihnen anschließend leichter, im Berufsalltag eine natürliche Immunität gegen potenziell schädliche Informationen und Einflüsse zu entwickeln - Sie gehen gelassener mit emotional kritischen Situationen um und werden aufnahmefähig für wichtige, essentielle Informationen und Einflüsse. So werden Sie in Zukunft kritische Situationen positiv steuern können!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
04.April 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Das Seminar richtet sich an alle, die sich über das Phänomen „Emotionen“ ausführlich informieren und den eigenen Umgang damit analysieren und hinterfragen möchten, um so in kritischen Situationen den Stress wie die Lotusblüte einfach abperlen lassen zu können!

Themenkreis

Seminarinhalt: Das Lotus-Konzept

    • Was wir über Emotionen wissen sollten
      • Das Reiz-Reaktions-Schema
      • Der Bewertungsprozess und seine (fehlerhaften) Konsequenzen
      • Gelassener Umgang mit Interpretationen
    • Welcher „Ärger-Typus“ sind Sie?
      • Analyse zur Entstehung von Ärger
      • Die inneren Antreiber
      • Wie gehen Sie mit Ärger um?
      • Strategien zur Ärgerbewältigung
    • Selbstschädigende Denkmuster und Glaubenssätze
      • Wie funktionieren „sich selbst erfüllende Prophezeiungen“?
      • Identifikation selbstschädigender Denkmuster
      • Die Dreischritt-Technik zur Überwindung negativer Denkmuster
    • Der Glaube an die Lösung ist ein Teil der Lösung
      • Warum leisten Menschen mit großer Zuversicht mehr und setzen sich höhere Ziele?
      • Wie können wir unsere inneren Dialoge nutzen?
      • Was wäre, wenn …? Methoden zur
        Ent-Katastrophisierung
      • Positives Selbst-Coaching durch Autosuggestiv-Techniken

Zusätzliche Informationen

Seminarleitung: Birgit Schweidler, langjährige Trainerin mit den Themenschwerpunkten Stressbewältigung, Führung, Kommunikation und Personalentwicklung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen