Das neue Mindestlohngesetz

Pan-Seminare
In Frankfurt Am Main und Berlin

590 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(03 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Zum 1. Januar 2015 wird das Mindestlohngesetz als Teil des Tarifautonomiestärkungsgesetzes in Kraft treten. Wir führen Sie in sämtliche Bestandteile dieses Gesetztes und weiterer Mindestlohnvorschriften ein.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mindestlöhne
Tarifverträge
Ausnahmefälle des Mindestlohn

Dozenten

Jörg Hennig
Jörg Hennig
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Themenkreis

Der gesetzliche Mindestlohn

  • Grundlagen der Berechnung
  • Berücksichtigung variabler Bestandteile und geldwerter Vorteile
  • Bewertung und Behandlung von Zeitguthaben
  • Anwendung des Mindestlohngesetzes trotz höherer Lohnzahlungen
  • Arbeitnehmerbegriff vs. Solo-Selbstständige im Werk- und Dienstvertragseinsatz
  • Urlaubsansprüche
  • Reichweite von Ausschlussfristen
  • Sachverhalte mit Auslandsbezug
  • Übergangsreglung
  • Tarifausnahme
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Künftige Höhe des Mindestlohns
  • Mindestlohnkommission

Sonderfälle des Mindestlohns und Ausnahmen

  • Behandlungen von Praktikanten
  • Definition der verschiedenen Praktikumsarten
  • Kombination von Pflicht- und freiwilligen Praktika
  • Saisonmitarbeiter, Minijobber, Zeitungszusteller, Jugendliche, Auszubildende, Langzeitarbeitslose

Weitere Mindestlohntatbestände

  • Allgemeinverbindliche Tarifverträge
  • Erleichterter Weg zur Allgemeinverbindlichkeit nach dem MiLoG
  • Branchenbezogene Mindestlöhne auf Basis des Arbeitnehmerentsendegesetzes
  • Aktuelle Änderungen des Arbeitnehmerentsendegesetzes im Hinblick auf den fachlichen Geltungsbereich
  • Equal Pay; Equal Treatment
  • Tarifreglungen in der Arbeitnehmerüberlassung (Branchenzuschlagstarifverträge)

Kontrolle und Haftung

  • Dokumentationspflichten
  • Bußgeld- und Strafvorschriften
  • Rechte und Ermittlungsmöglichkeiten für Zollbehörden
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Staatsanwaltschaft und Deutsche Rentenversicherung
  • Zusammenarbeit mit Behörden
  • Arbeitsrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Haftung
  • Verarbeitung von Phantomlohn an die DRV Bund
  • Haftung für Subunternehmer
  • Haftung der Einsatzbetriebe von Zeitarbeitnehmern

Betriebliche Mitbestimmung

  • Beteiligungsrechte des Betriebsrates

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen