Das steuerliche Kindergeld - Workshop & Jahresupdate

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Das steuerliche Kindergeld - Workshop & Jahresupdate Die Kindergelderhöhung für 2015 und 2016 war die erste zusätz­liche Aufgabe in diesem Jahr. Als zweites folgt die Steueridentifikationsnummer. Nicht nur das sie ab dem Kalen­derjahr 2016 die zwingende Voraus­setzung für die Festsetzung des Kinder­geldes bei Neuan­trägen ist, nein auch alle Altfälle müssen wohl abgear­beitet werden. Probleme mit der Kommu­ni­kation sind mit Sicherheit vorpro­gram­miert und müssen insoweit besprochen werden. Die nächste Hürde ist die Definition der erstmaligen Berufs­aus­bildung. Die Auffassung der Fachauf­sicht deckt sich keineswegs mit der des Bundesfinanzhofes (BFH). Zudem sind bereits Verfahren beim Bundes­ver­fas­sungs­ge­richt anhängig, die eine ganz neue Perspektive aufzeigen können. Und nicht zuletzt gibt der BFH die ersten kritischen Hinweise zur 20-Stunden –Regel. Nachdem mit der letzten Dienstanweisung die Struktur geändert wurde und das ein oder andere Neue geregelt wurde, kann man gespannt sein, was die DA-KG 2015 für Neuigkeiten bringt, die es zu analy­sieren gilt. Nach den drei Gesetzesänderungen 2015/2016 bleibt abzuwarten was der Gesetz­geber noch in die Runde schickt. Insoweit gibt es wieder viel zu besprechen und für die Umsetzung praxis­ge­rechte Lösungen zu entwi­ckeln.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Das steuerliche Kindergeld - Workshop & Jahresupdate

  1. Dienstanweisung
    1. Bespre­chung neuen Dienstanweisung Kindergeld (DA-KG 2015)
    2. Allgemeiner Erfah­rungs­aus­tausch
  2. Materi­elles Recht
    1. Freiwilliger Wehrdienst = Berufsausbilduzng?
    2. Selbstunterhalt bei behin­derten Kindern
    3. Erstaus­bildung oder erstmalige Berufs­aus­bildung
    4. anspruchs­schäd­liche Erwerbs­tä­tigkeit – 20 h Grenze oder doch Existenz­mi­nimum
    5. Problem: dauer­hafte Ausweitung
    6. Gleich­ar­tigkeit der Haushaltsaufnahme
    7. notwendige Prüfungs­rei­hen­folge über 18-jähriger Kinder
    8. Verläng­er­ungs­tat­bestand (doppelt?)
    9. Nachweis der Haushalts­zu­ge­hörigkeit
    10. Bewerbungen/Meldungen bei der Agentur für Arbeit – Bedeutung der Einstellungsverfügung
    11. Notwendige Berechtig­ten­be­stimmung
    12. Zustän­digkeit des öffentlichen Dienstes
    13. Bedeutung lückenloser Nachweisführung
  3. Verfah­rens­recht
    1. Umsetzung des Datenaustausch (Identi­fi­ka­ti­ons­nummer)
    2. Korrek­turnorm § 70 Abs. 3 EStG (Änderung durch JStG 2015)
    3. Kritik an der Befristung bei minder­jährigen Kindern
    4. Neunantrag – Vordruck Zustän­digkeitswechsel
    5. Prüfungs­rhythmen (notwendige Vordrucke, insbe­sondere KG 5d)
    6. Akten­führung (Bedeutung der Akten­ver­merke)
    7. Rechts­be­helfs­be­lehrung – Einspruch per E-Mail
    8. Tenor von Einspruchs­ent­schei­dungen (Ausweitung des Regel­ungs­um­fanges bei negativen Entschei­dungen)
    9. Weiter­leitung (Welche Prüfung ist sinnvoll?)
    10. Zustän­digkeitswechsel (Aufhebung?)
    11. Rückfor­derungen bei Zahlung ohne Rechts­grund
    12. Aufrechnung (Änderung durch JStG 2015); Erstattung nicht Rückfor­derung
    13. Akten­führung
    14. Abzwei­gungs­ent­scheidung – Aufhebung?
  4. Sonstiges

Besitz­stand­zulage/Familienzuschlag und Kindergeld

Anfragen der Teilnehmer


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen