"Das zweite Leben der Dinge"

Volkshochschule der Landeshauptstadt Kiel
In Kiel

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0431... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Kiel
Beschreibung

Kunst gestalten, Kunst wahrnehmen, Kunst selber machen – die vhs-Kunstschule bietet Kurse für alle, egal ob Sie erste Erfahrungen sammeln wollen oder vor einem Kunststudium stehen.

Neben der Beschäftigung mit klassischer und moderner Kunst bekommen Sie die Gelegenheit unter fachkundiger Anleitung Ihre eigenen Ausdrucksformen zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Besondere Sorgfalt legt der Programmbereich auf Kurse und Aktionen für Kinder und Jugendliche. Die Kunstpädagogen und -pädagoginnen betreuen auf Anfrage Kindergeburtstagsfeiern und bestreiten die Spiellinie auf der Krusenkoppel während der Kieler Woche; die vhs-Kunstschule organisiert außerdem die SchulKulturWochen und den Kieler Kulturpreis für Kinder und Jugendliche der Landeshauptstadt Kiel.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kiel
Sporthalle, Charles-Ross-Ring 53,56, 24106 Kiel, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kunst
Kinder

Themenkreis


Fantastische Figuren bauen für die Jahrgangsstufen 4 - 10 am Beispiel "Apokalyptischer Reiter" (2009/2010)

von Tobias Regensburger



Die Kunstaktion kann für drei Zeitstunden gebucht werden.



Es fallen Materialkosten an:

Bei einer zweistündigen Kunstaktion: 2,-€ pro SchülerIn, mind. 30,-€ pro Gruppe,

bei einer dreistündigen Kunstaktion 3,-€ pro SchülerIn, mind. 45,-€ pro Gruppe.



Fächer:

Kunst, Umwelt- und Sachkunde



Mögliche Ziele:

- Annäherung an Positionen junger Kunst der Gegenwart.

- Kritische Betrachtung der „Wegwerfgesellschaft“

- Spielerisches Herangehen an die Entwicklung und Umsetzung

eigener fantastischer Ideen.



Medien:

Draht, Pappe, Papier, Holz, Plastik, Wolle, Stoff, Klebstoff



Verlaufsplanung:

Zunächst betrachtet die Gruppe den Apokalyptischen Reiter im Foyer der Stadtgalerie Kiel. Im gemeinsamen Gespräch erörtern die Schülerinnen und Schüler Thematik und Form des Werks sowie die verwendeten Materialien und die Komposition.

Der zweite, praktische Teil, knüpft an dem Gesehenen an:

Wir entwickeln gemeinsam Ideen indem wir spielerisch einen Draht verbiegen und schauen, welch merkwürdige Figuren sich daraus ergeben können. Diese "Figurenskelette" werden dann mit Materialien wie beispielsweise Stoff, Wolle, Plastik etc. ummantelt, damit die Figuren "Leben" bekommen.

Die Kunstaktion endet mit einer abschließenden, gemeinsamen Besprechung des Entstandenen. (Gesamtdauer 3 Stunden)



Anmeldungen: vhs-Kunstschule, Ruth Skibowski, Tel.: (0431) 901-3409.