Data Center Network Infrastructure - 2 (DCNI-2)

Global Knowledge
In Frankfurt und München

2.990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Nach Abschluss des Kurses sind Teilnehmer in der Lage: Das Nexus 7010 Chassis, die Supervisor Engine und Line Cards zu verstehen . Den Connectivity Management Processor zu beschreiben . Die Architektur des NX-OS inklusive Suvervisor and Recovery Prozess zu beschreiben . Switch Management Funktionen wie Call Home, AAA, and RBAC zu konfigurieren . Wiederherstellen von Konfig..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Netzwerk Ingenieure, die sich bereits mit der Integration von Layer 2 und Layer 3 Diensten mit Cisco Cisco IOS und the Cisco Catalyst switching Plattformen auskennen Das Training bereitet auf das DCNI-2 Examen als Teil der Cisco Data Center Networking Infrastructure Support Specialist Zertifizierung vor.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt
60389, Hessen, Deutschland
auf Anfrage
München
81379, Bayern, Deutschland
auf Anfrage

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Besuch des Kurses Data Center Network Infrastructure - 1 (DCNI-1)

Themenkreis

Dieses praxisorientierte Training vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um eine Enterprise Data Center Infrastruktur mit Hilfe der Next Generation Cisco Nexus 7000, 5000 und 2000 Plattformen zu implementieren.
Dieser Kurs bietet einen technischen Überblick über die Nexus Plattform Architektur, Integration und Betrieb, inklusive Layer 2 und 3 Funktionalitäten sowie QoS und Security.
Die behandelten Komponenten der Architektur umfassen Virtual Device Contexts (VDCs), I/O consolidation mit Fibre Channel over Ethernet (FCoE) undden Nexus 2000 Fabric Extender.
Global Knowledge hat den Standard DCNI-2 Kurs mit zusätzlichen Inhalten zum Nexus 5000 und wesentlichen praktischen Übungen erweitert bei gleichzeitiger Einhaltung der fünf Schulungstage.

Nach Abschluss des Kurses sind Teilnehmer in der Lage:
Das Nexus 7010 Chassis, die Supervisor Engine und Line Cards zu verstehen
Den Connectivity Management Processor zu beschreiben
Die Architektur des NX-OS inklusive Suvervisor and Recovery Prozess zu beschreiben
Switch Management Funktionen wie Call Home, AAA, and RBAC zu konfigurieren
Wiederherstellen von Konfigurationen verwenden
Konfiguration von Virtual Device Contexts
Konfiguration von Layer 2 and Layer 3 Services
Konfiguration Quality of Service
Konfiguration von traffic integrity Funktionen und Control Plane Protection
LinkSec Verschlüsselung anzuwenden
SPAN und Ethanalyzer für Traffic monitoring verwenden
Beschreibung wie FCoE mit SAN und LAN Umgebungen funktioniert
Die Architektur des Nexus 2000 Fabric Extender zu verstehen
Den Nexus 5000 in Switch und NPV Modus zu konfigurieren
Datenverkehr zu managen und zu priorisieren
Sicherheitsrichtlinien zu konfigurieren
Hochverfügbarkeit einzurichten
Fehlererkennung und -behebung (Troubleshooting) von FCoE Konfigurationen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen