Datenbanken: Oracle Forms-Entwickler Certified Professional (OCA/OCP) (Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz oder Telelearning)

COMCAVE.COLLEGE GMBH
In Dortmund, Berlin, Essen und an 21 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
23172... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

* Oracle Database 11g: Einstieg in SQL
* Oracle Database 11g: Programmieren mit PL/SQL
* Oracle Forms Developer: Erstellen von Internet-Anwendungen

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Augsburg
Böheimstraße 8, 86153, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Alexanderstraße 3, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bochum
Kortumstraße 89, 44787, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bremen
Martinistraße 1, 28195, Bremen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dortmund
Hauert 1, 44227, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (24)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Deutsch in Wort und Schrift. Gute PC-Kenntnisse. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen. Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenbanken
OCP
OCP - Oracle Certified Professional
Oracle Certified Professional (OCP)
Oracle Forms-Entwickler - Oracle Certified Professional (OCP)
Oracle Certified Professional - Forms-Entwickler/in
Oracle Forms-Entwickler Certified Professional (OCA/OCP)
Oracle Forms-Entwicklerin - Oracle Certified Professional (OCP)
Oracle Forms-Entwicklerin Certified Professional (OCA/OCP)

Themenkreis

  • Oracle Database 11g: Einstieg in SQL
    • Einführung Oracle Database 11g
    • Daten mit der SQL-Anweisung SELECT abrufen
    • Daten einschränken und sortieren
    • Ausgabe mit Single Row-Funktionen anpassen
    • Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke
    • Berichte zu aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen
    • Daten aus mehreren Tabellen mit Joins anzeigen
    • Unterabfragen in Abfragen verwenden
    • Mengenoperatoren
    • Daten bearbeiten
    • Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
    • Weitere Schemaobjekte erstellen
    • Benutzerzugriffe steuern
    • Schemaobjekte verwalten
    • Objekte mit Data Dictionary Views verwalten
    • Große Datensets bearbeiten
    • Daten in verschiedenen Zeitzonen verwalten
    • Daten mit Unterabfragen abrufen
    • Unterstützung regulärer Ausdrücke
Prüfung (1Z0-051): Oracle Database 11g: SQL Fundamentals I
  • Oracle Database 11g: Programmieren mit PL/SQL
    • Einführung
    • Einführung in PL/SQL
    • PL/SQL-Bezeichner deklarieren
    • Mit dem Oracle-Server interagieren
    • Kontrollstrukturen erstellen
    • Mit zusammengesetzten Datentypen arbeiten
    • Explizite Cursor
    • Exceptions behandeln
    • Stored Procedures erstellen
    • Stored Functions und Debugging-Unterprogramme erstellen
    • Packages erstellen
    • Mit Packages arbeiten
    • Von Oracle bereitgestellte Packages zur Anwendungsentwicklung
    • Dynamisches SQL
    • Überlegungen zum Design von PL/SQL-Code
    • Trigger erstellen
    • Komplexe, DDL- und Datenbankereignis-Trigger erstellen
    • PL/SQL-Compiler
    • PL/SQL-Code verwalten
    • Abhängigkeiten verwalten
Prüfung (1Z0-147): Programmierung mit PL/SQL oder (1Z0-144): Oracle Database 11g: Programmierung mit PL/SQL
  • Oracle Forms Developer: Erstellen von Internet-Anwendungen
    • Einführung in Oracle Forms Developer und Oracle Forms Services
    • Forms Developer-Anwendungen ausführen
    • In der Forms Developer-Umgebung arbeiten
    • Basis-Form-Module erstellen
    • Master-Detail-Form erstellen
    • Datenblöcke und Rahmen
    • Mit Textfeldern arbeiten
    • Wertelisten und Editoren erstellen
    • Weitere Eingabefelder erstellen
    • Felder erstellen, bei denen keine Eingabe möglich ist
    • Fenster und Content-Leinwände erstellen
    • Mit anderen Leinwandtypen arbeiten
    • Einführung in Trigger
    • Trigger erstellen
    • Trigger debuggen
    • Feldern Funktionalität hinzufügen
    • Laufzeitmeldungen und Warnfenster
    • Query Trigger
    • Validierung und Navigation
    • Transaktionsverarbeitung
    • Flexiblen Code erstellen
    • Objekte und Code gemeinsam verwenden
    • Über WebUtil mit Clients interagieren
    • Anwendungen mit mehreren Forms
Prüfung (1Z0-141): Oracle Forms: Erstellen von Internet-Anwendungen

Zusätzliche Informationen

Unterrichtsformen: Dozentengeleitete Vollzeit, wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Unterrichtszeiten:
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz: Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 50 %: Während der Präsenzphase von Montag bis Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr. Im Anschluss findet die Schulung über "GECS®" in vollständiger Telelearning-Umgebung statt.
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 100 %: Der Unterricht findet über "GECS®" jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr statt.
Weitere Informationen GECS®

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen