Datenschutz und IT-Sicherheit beim Einsatz mobiler Endgeräte

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH - Datakontext
In Düsseldorf und Frankfurt Am Main

700 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0375 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie erfahren in diesem Seminar, wie Sie die Anforderungen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit beim Einsatz mobiler Endgeräte (Netbooks, Smartphones, Pads) in Ihrem Unternehmen / Ihrer Behörde erfüllen können. Sie erhalten Handlungsanleitungen und Musterdokumente für die praktische Umsetzung.
Gerichtet an: Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Leiter und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen in den vorstehenden Bereichen, Betriebs- und Personalräte, Berater, Auditoren, Revisoren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
60000, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Dr. Gerhard Klett
Dr. Gerhard Klett
Datenschutz

Senior Security Consultant, Compliance Manager mit langjähriger Berufserfahrung bei BASF SE und BASF IT Services GmbH

Dr. Heinrich Kersten
Dr. Heinrich Kersten
Datenschutz

Consultant, Auditor, Zertifizierer mit langer Berufserfahrung beim BSI, bei debis und T-Systems

Themenkreis

In modernen Geschäftsprozessen kommen in zunehmenden Maße mobile Endgeräte wie Netbooks, Smartphones und Pad-Computer zum Einsatz. Hierbei entstehen nicht zu unterschätzende Datenschutz- und Sicherheitsprobleme - nicht zuletzt wegen der hohen Konnektivität der genannten Systeme. Die Vielfältigkeit der Systeme kann darüber hinaus massive Anforderungen an das Management einer solchen Infrastruktur stellen - erst recht, wenn das BYOD (Bring Your Own Device) erlaubt wird.
Nach einer fundierten Einführung in aktuelle mobile Infrastrukturen erfahren Sie in diesem Seminar, welche Datenschutz- und Sicherheitsprobleme bestehen, welche konkreten Maßnahmen zur Erfüllung von Datenschutz und IT-Sicherheit sinnvoll und geeignet sind, wie die heterogene Systemlandschaft mit geeigneten MDM-Plattformen ordnungsgemäß und sicher verwaltet werden kann, wie Sie Ihre „Lösungen" in bestehende Leitlinien, Konzepte und Richtlinien integrieren können. Dabei werden sowohl die Anforderungen des IT-Grundschutzes wie auch der ISO 27001 behandelt. Sie erhalten weiterhin Musterlösungen für spezifische Leit- und Richtlinien, die für den Einsatz mobiler Systeme unverzichtbar sind.

  • Übersicht über mobile Infrastrukturen:
    • Betriebssysteme, Branding, Firmware von Endgeräten,
      Kommunikationseinbindung (GSM, UMTS, LTE, WLAN, Near Field Communication etc.),
    • Provisionierung mit Anwendungsprogrammen („Apps"), Appstores
  • Datenschutz und IT-Sicherheit:
    • Private vs. Unternehmensdaten, Verlust und/oder Diebstahl, Schadsoftware, Phishing, Shoulder Surfing, unsichere Datenablage, Schwachstellen drahtloser Kommunikation, Risiko Cloud Computing, Data Leakage, »Jailbreak« und »Rooten«, Problematik BYOD
  • Mobile Device Management:
    • Inventarisierung, Incident Management, Verteilung von Patches, Updates und Applikationssoftware, Backup und Restore, Fernadministration, „Over the Air" - Sperren mobiler Systeme und Löschen sensibler Daten, Zustandsüberwachung und Auditierung, Protokollierung,
      Business Continuity,
    • Praxishilfe zur Auswahl von MDM-Plattformen
  • Maßnahmen:
    • Sicherheits- und Kontrollmaßnahmen,
    • Awareness-Maßnahmen,
    • Anforderungen des IT-Grundschutzes,
    • Controls der ISO 27001
  • Konzeptionelles:
    • Berücksichtigung in einer Sicherheitsleitlinie,
    • Integration in ein bestehendes Datenschutz-/Sicherheitskonzept,
    • Muster-Richtlinien,
    • Überprüfung von Operabilität und Wirksamkeit

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen