Datenschutzpraxis für Betriebsratsmitglieder

Bildungswerk Der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft E.V.
In Borken

795 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21145... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Borken
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Inhalte und Strukturen des aktuellen Datenschutzrechts, insbesondere des Beschäftigtendatenschutzes und der angrenzenden Rechtsgebiete sowie deren Auswirkungen kennen. Sie beurteilen die Konsequenzen und notwendigen Maßnahmen für ihre Betriebsratsarbeit. Sie erwerben die erforderliche Fachkunde, um den Datenschutz in modernen Systemen zur Personaldatenverwaltung sicherzustellen und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ihrer betroffenen Kollegen zu garantieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Borken
Hotel Lindenhof, Raesfelder Straße 2, 46325, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Inhalte und Strukturen des aktuellen Datenschutzrechts, insbesondere des Beschäftigtendatenschutzes und der angrenzenden Rechtsgebiete sowie deren Auswirkungen kennen. Sie beurteilen die Konsequenzen und notwendigen Maßnahmen für ihre Betriebsratsarbeit. Sie erwerben die erforderliche Fachkunde, um den Datenschutz in modernen Systemen zur Personaldatenverwaltung sicherzustellen und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ihrer betroffenen Kollegen zu garantieren.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betriebsräte aller Unternehmensbereiche

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenschutz
Arbeitsrecht

Dozenten

Sebastian Stieldorf
Sebastian Stieldorf
Datenschutzrecht

Tobias Babilon
Tobias Babilon
Datenschutzrecht

Themenkreis

  • ▪ Grundlagen des Datenschutzrechts und der EU-Datenschutzrichtlinie
    ▪ Einführung in den Beschäftigtendatenschutz
    ▪ Mitbestimmung des Betriebsrats in Datenschutzfragen
    ▪ Betriebsrat und Datenschutzbeauftragte: Aufgaben/Pflichten, Stellung/Kontrollorgan, Schnittstellen/Counterparts
    ▪ Beschäftigtendatenschutz: Personalakte, Personalinformations-/Zeiterfassungssysteme, Mitarbeiterbewertung, Lohn-/Gehaltsabrechnung, Videoüberwachung, Facebook/Social Media, Überwachung von E-Mail, Internet und Telefon
    ▪ Haftung des Unternehmens und seiner Mitarbeiter bei Datenmissbrauch
    ▪ Möglichkeiten und Grenzen der Verhaltens- und Leistungskontrolle
    ▪ Zugriffs- und Einsichtsrechte der Betriebsräte
    ▪ Reaktion/Eskalation von möglichen Datenschutzverletzungen (intern/extern)
    ▪ Ausblick: Die Datenschutz-Grundverordnung
    ▪ Seminarbilanz

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Seminar nach § 37 Abs. 7 BetrVG

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen