Demenz und Migration

Simply Learn- Institut für Bildung und Sprachen
In Oberhausen

59 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02084... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Mit Fallbeispielen und Problemsituationen aus der pflegerischen Praxis werden in dieser Fortbildung Möglichkeiten der Erfassung biografischer Besonderheiten und Bedürfnisse einer individuellen Ernährung erarbeitet und reflektiert. 3 Fortbildungspunkte gem. RegbP.
Gerichtet an: Pflegefachkräfte aller Fachbereiche und Interessierte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Die Gründe für verändertes Ess- und Trinkverhalten der Bewohner/Klienten mit Demenz und eingeschränkter Alltagskompetenz erfordern unterschiedliche Pflegemaßnahmen, Begleitung und Unterstützung.
Was Pflegende tun können, wenn ein an Demenz erkrankter Mensch Speisen und Getränke ablehnt, das Essen nicht zu sich nehmen kann, Dehydration oder Mangelernährung droht, wird unter Einbeziehung des Expertenstandards Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege Inhalt dieser Fortbildung sein.

Seminarinhalte

  • Auseinandersetzung mit dem Begriff Kultur
  • Sensibilisierung für eigene und fremdkulturelle Werte und Wahrnehmungsmuster
  • Wissen um den Unterschied im Umgang mit Alter, Körper, Gesundheit, Krankheit, Ernährung, Geschlechterrollen, Schmerz, sozialer Nähe und Distanz, Tod, Trauer usw. in den unterschiedlichen Kulturkreisen
  • Kulturelle Unterschiede in der Kommunikation und Interaktion mit den Pflegebedürftigen und deren Angehörigen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

kein


Praktikum:

keine


Zulassung: RegbP GmbH
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Herr Cermik

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen