"Der Alltag mit traumatisierten Pflegekindern"

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes
In Leipzig

50 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05971... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Leipzig
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminarprogramm der Stiftung möchte alle ansprechen, die sich in ihrem (Berufs-) Alltag mit dem Pflegekinderwesen befassen. Dabei wird die Stiftung von Fachleuten aus unterschiedlichsten Disziplinen aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützt.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

siehe Kursinhalt

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Adoptiv- und Pflegeeltern, Mitarbeiter Jugendamt, Rechtsanwälte, Psychologen, Gutachter, Erzieher, Lehrer, Studenten

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der folgenden Website: www.stiftung-pflegekind.de

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Beziehungsaufbau
Interventionen

Dozenten

Dipl. Psych. Monika Dreiner
Dipl. Psych. Monika Dreiner
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Hürth

Themenkreis

Das Seminar vermittelt wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Traumaforschung, um anschließend praxisnahe Hilfen aufzuzeigen, Ressourcen von Pflegekindern- und Eltern zu nutzen, damit die Sozialisation in die Pflegefamilie gelingt.

Referentin: Dipl. Psych. Monika Dreiner, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Hürth

Preise: 55 € pro Person, 40 € für Pflegeeltern, 15 € für Studenten

Zusätzliche Informationen

In Kooperation mit dem Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Sachsen e.V.