Der Kampf um Macht und Anerkennung (Modul 7)

Arno Eckardt & Partner
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06174... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer kennen das Prinzip der persönlichen Wertschätzungshaltung. und setzen dies in der Kommunikation mit ihren. Mitarbeitern um. Sie verstehen das Grundbedürfnis der Menschen. nach Lob und Anerkennung und wenden dieses Wissen im. Führungsalltag an. Sie wissen, welche Kommunikationsstile es. gibt, und wie sie situativ einzusetzen sind.

Wichtige informationen

Themenkreis

Inhalt:

Was gewinne ich, wenn ich immer siege? Ich will, dass meine
Mitarbeiter mich als Menschen anerkennen – und meine Führungskompetenz
respektieren. Konflikte sind doch eher mein
Führungsalltag. Ich stelle mich ihnen. Ich erkenne und akzeptiere
die Auslöser der Konflikte. Ich unterbreche durch Wertschätzung
bewusst die Konflikt-Dramaturgie. Erst jetzt ist konstruktive
und ergebnisorientierte Arbeit im Team wieder möglich.

Themen:

  • Die persönliche Wertschätzungshaltung
  • Wie erreiche ich Anerkennung durch meine Mitarbeiter?
  • Wie setze ich dennoch meinen Willen durch?
  • Situative Führungsstile – situative Kommunikationsstile
  • Kompetenz haben – Kompetenz ausstrahlen
  • Wie erreiche ich, dass meine Mitarbeiter meine Führungsrolle
    legitimieren?
  • Geht´s auch ohne "Kampf"?
  • Meine typischen Konfliktsituationen – wie löse ich sie?


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen