Der Maler Joachim Ringelnatz (1883 — 1934)

VHS Radebeul
In Radebeul

6 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35183... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Radebeul
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Als Hans Bötticher in Wurzen geboren, erlangte er große Bekanntheit unter seinem Künstlernamen Joachim Ringelnatz. Ringelnatz wuchs in bescheidenem Wohlstand auf, zog 1888 nach Leipzig um, entdeckte aber bald seine Liebe zur See.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Radebeul
Bernhard-Voß-Str. 27, 01445, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Dr. Marianne Risch-Stolz
Dr. Marianne Risch-Stolz
Dozent / in

Themenkreis

Der Maler Joachim Ringelnatz (1883 — 1934) :

Als Hans Bötticher in Wurzen geboren, erlangte er große Bekanntheit unter seinem Künstlernamen Joachim Ringelnatz. Ringelnatz wuchs in bescheidenem Wohlstand auf, zog 1888 nach Leipzig um, entdeckte aber bald seine Liebe zur See. Viele Reisen und ein unstetes Leben folgten. Während seine Bücher und Gedichte bereits frühzeitig beliebt waren, ist der vielseitige Künstler als Maler kaum bekannt. Dabei spiegeln sich in seinen Gemälden verstärkt ab 1922 seine ganz persönlichen Erlebnisse von den Reisen wie auch seine eigenen Sehnsüchte wider. Immer am Rande des Existenzminimums bewegte sich Ringelnatz in Künstlerkreisen, war befreundet mit der Bildhauerin Renée Sintenis und dem einflussreichen Galeristen Alfred Flechtheim. Seine Gemälde sind Entdeckungen, begeistern mit verschwimmendem Licht in verklärten Landschaften. Er gibt atmosphärisch wie durch einen Schleier seiner Erinnerung Raum. Ringelnatz erhielt während des Dritten Reiches Auftrittsverbot und starb 1934 in Berlin verarmt an Tuberkulose.

Donnerstag, 19:00 – 20:30 Uhr


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen