Design objektorientierter Datenbanken

CELECTA GmbH
In Nürnberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer die Grundlagen der Objektorientierung. Sie haben erste Erfahrung in der Analyse mit UML gesammelt sowie mit dem Design.
Gerichtet an: Datenbankberater, Datenbankbetreuer, DV-Organisatoren, Projektleiter, Anwender

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Schwabacher Str., 3, 90439, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Oracle-Grundkenntnisse

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Seminarziel

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer die Grundlagen der Objektorientierung. Sie haben erste Erfahrung in der Analyse mit UML gesammelt sowie mit dem Design.

Zielgruppe

Datenbankberater, Datenbankbetreuer, DV-Organisatoren, Projektleiter, Anwender

Voraussetzungen

Oracle-Grundkenntnisse

Dauer

2 Tage SeminarinhaltWas ist objektorientierte Analyse (OOA)?

  • Einordnung in den Projektablauf


  • Zusammenspiel mit anderen Entwicklungsphasen


  • Aufgaben der Analyse


Grundlagen

  • Unterscheidung von drei Modellierungsebenen


  • Objekte, Klassen und Verantwortlichkeiten


  • Attribute - Nachrichten und Operationen


  • Stereotypen


  • Pakete


Die dynamischen Modelle

  • Anwendungsfälle (use cases) und ihre Beziehungen


  • Abgrenzung zur Geschäftsprozessmodellierung


  • Schablone zur textuellen Beschreibung von Anwendungsfällen


  • Aktivitätsdiagramme und ihr Einsatz zur Ablaufdarstellung von Anwendungsfällen


  • Sequenzdiagramme für die Objektkommunikation


  • Zentrale und dezentrale Kommunikationsstrukturen


  • Notationsvarianten des Sequenzdiagramms


  • Kollaborationsdiagramm


  • Zustandsdiagramm


Das statische Modell

  • Das Klassendiagramm der UML


  • Generalisierung


  • Assoziationen


  • Aggregationen


  • Modellierung von Rollen


Aktivitäten und Checklisten

  • Tipps zur Vorgehensweise bei der Erstellung der Modelle


  • Checkliste zur Prüfung der Modelle


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen