Design Review Based on Failure Mode (DRBFM)

TEQ Training & Consulting GmbH
In Chemnitz, Hamburg, Stuttgart und 1 weiterer Standort

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
371-5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Teilnehmer lernen die Methode DRBFM vor dem Hintergrund der GD 3 -Philosophie kennen und sollen befähigt werden, diese selbst anzuwenden. Besondere Aufmerksam­keit gilt dabei der Verbindung zur FMEA und anderen Qualitätstechniken. Es ist erforderlich, über Kennt­nisse zur Qualitätstechnik FMEA zu verfügen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Chemnitz
Stadlerstraße 14a, 09126, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Kurze Mühren 1, 20095, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland

Themenkreis

Veranstalter:
TEQ Technologietransfer & Qualitätssicherung GmbH
Kurzbeschreibung:
Die Teilnehmer lernen die Methode DRBFM vor dem Hintergrund der GD3-Philosophie kennen und sollen befähigt werden, diese selbst anzuwenden. Besondere Aufmerksam­keit gilt dabei der Verbindung zur FMEA und anderen Qualitätstechniken. Es ist erforderlich, über Kennt­nisse zur Qualitätstechnik FMEA zu verfügen.
Detailbeschreibung:
"Neben Qualitätswerkzeugen für Entwickler wie QFD, DoE, Toleranz Design usw. spielt die FMEA heute eine zentrale Rolle. Die Anwendung der FMEA allein, so ein häufiger Kritikpunkt bezüglich des angewandten Formalismus, erreicht nicht, den erforderlichen kreativen Rahmen zu schaffen, der für die Identifikation möglicher Fehler sowie die Verbesserung der Risikosituation erforderlich ist.
Vor dem Hintergrund der GD3-Philosophie (GC-cube: Good Design, Good Discussion und Good Dissection) wurde mit der Technik ""Design Review Based on Failure Mode (DRBFM)"" eine Methode geschaffen, durch die, der Denkweise der Ingenieure folgend, mögliche Probleme bei Designänderungen erkannt und so vorbeugend Fehler vermieden werden.
Ausgehend von der erforderlichen oder geplanten Änderung eines robusten Designs werden die ""Knospen"" von Problemen identifiziert und diskutiert, aus denen konkrete neue Fehler erwachsen würden. Unter Nutzung eines eigenen Formblattes werden die aus verschiedenen Perspektiven heraus identifizierten Fehler und Fehlerursachen sowie die Gegenmaßnahmen dokumentiert. Damit entstehen in einem kreativen Prozess Ergebnisse, die direkt in eine FMEA einfließen können. DRBFM unterstützt und erweitert nicht nur die Erstellung und Nutzung der FMEA, sondern hilft auch Kundenwünsche direkt umzusetzen und veränderte Einsatzbedingungen des Produktes vorausschauend zu berücksichtigen. "

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen